Frage von DrunkUnicorn, 83

Panik! Kriege meine Tage könnte ich schwanger sein?

Also erstmal zur Vorgeschichte: Ich habe vor 10Tagen mit meinem Freund geschlafen (keine Verhütungsmittel außer meine Pille) an dem Abend habe ich dann meine Pille vergessen zu nehmen. Die nehme ich meist zwischen 22-24uhr. Hab sie dann aber direkt am nächsten Morgen um 7uhr nachgenommen. Jetzt kriege ich ein wenig Panik, weil ich am Montag meine letzte Pille genommen habe(habe jetzt Pillenpause) und ich habe immer noch nicht meine Regel bekommen. Normal ist es bei mir wenn ich meine letzte Pille genommenen dass ich meine Tage 2-3tage später kriege. Bin ich vielleicht schwanger? Mir ist auch schon aufgefallen dass mir öfters schlecht ist (aber vielleicht bilde ich mir das auch einfach nur aus Angst ein). Und nochmal zur Info falls es behilflich ist meine Pille heißt Dinovell.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Evita88, 22

Wenn es sich bei deiner Pille um eine Mikropille oder die östrogenfreie Pille mit Desogestrel handelt, dann hast du zum Nachnehmen 12 Stunden Zeit. Das heißt, wenn zwischen der Pille vom Vortag und der nachgeholten Einnahme nicht mehr als 36 Stunden lagen, dann war der Schutz durchgehend gegeben.


Dass die Entzugsblutung jetzt nicht kommt, wie gewohnt, wird Zufall sein. Es kann unter hormoneller Verhütung gelegentlich vorkommen, dass die Entzugsblutung ausbleibt. 

Bei fehlerfreier Einnahme (und die Pille innerhalb von 12 Stunden nach einem Vergessen einzunehmen, ist fehlerfrei) besteht jedenfalls normalerweise kein Grund zur Sorge.


Die Entzugsblutung hat ja eh nicht dieselbe Aussagekraft wie eine echte Menstruationsblutung, von daher kannst du dich ohnehin nicht auf diese Blutung verlassen, falls du dir mal wegen eines echten Einnahmefehlers Sorgen machen solltest.

Wenn du dir dennoch unsicher bist, dann führe frühestens 18 Tage nach dem GV, von dem du berichtet hast, einen Schwangerschaftstest mit Morgenurin durch.

LG

Kommentar von Evita88 ,

Ah, ich hab den Namen deiner Pille ganz überlesen. Du hast eine Mikropille und demnach auf jeden Fall ein 12-Stunden-Zeitfenster.

Die Dienovel bzw. die darin enthaltenen Wirkstoffe sind übrigens sogar bekannt dafür, dass die Entzugsblutung gelegentlich mal ausbleibt, weil das verwendete Gestagen einen besonders starken Einfluss auf die Gebärmutterschleimhaut hat.

Kommentar von DrunkUnicorn ,

Danke schön

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 44

Hallo DrunkUnicorn

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Nachdem du die vergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachgenommen hast bist du weiterhin geschützt

Die  Blutung (nicht  Periode)  kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

 Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe   Grüße  HobbyTfz

Antwort
von Christianwarweg, 37

Du solltest in der Packungsbeilage deiner Pille nachlesen.

Normalerweise kann man eine vergessene Pille 12 Stunden lang nachnehmen, ohne dass der Schutz verloren geht. Das ma bei deinem Präparat anders sein, aber das wäre eine seltene Ausnahme.

Schwanger sein KÖNNTEST du auf jeden Fall, aber die Wahrscheinlichkeit bei korrekter Einnahme der Pille ist klein, sonst wäre sie nicht so ein beliebtes und sicheres Verhütungsmittel. Kein Verhütungsmittel bietet jedoch 100%igen Schutz.

Für Schwangerschaftssymptome wie morgendliche Übelkeit ist es noch zu früh. Das heißt zwar nicht, dass es gar nicht sein kann, dass die Übelkeit von einer immernoch sehr unwahrscheinlichen Schwangerschaft ausgelöst wird, aber typisch wäre das nicht.

Deine Pille heißt nicht Dinovell. Es sollte eigentlich schon zu erwarten sein, dass man, wenn man hier eine Frage stellt, den Namen richtig von der Packung ablesen kann.

Dienovel hat, wie die meisten anderen Pillen, ein Zeitfenster von 12 Stunden zum Nachnehmen. Damit ist dein Empfängnisschutz gegeben gewesen und die Verschiebung der Abbruchblutung hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit einen anderen Grund.

Antwort
von beangato, 69

Normalerweise hat man ein Zeitfenster von 12 Stunden, wenn man mal Die Einnahme versäumt hat. Die sind bei Dir nicht überschritten.

Ich denke also, es ist alles im grünen Bereich. Die Abbruchblutung kann auch mal später einsetzen oder gar nicht kommen.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 58

Du warst unter den zwölf Stunden, also hast du die Pille richtig eingenommen. Inzwischen dürfte man dir auch oft genug erklärt haben, dass du unter Pilleneinfluss keine Periode hast.

Antwort
von Fjolnir, 83

Wenn die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung von Dienovel noch gewährleistet. Sie müssen die Einnahme der vergessenen „Pille“ so schnell wie möglich nachholen und die folgenden „Pillen“ dann wieder zur gewohnten Zeit einnehmen.

https://www.diagnosia.com/at/medikamente/dienovel-0-03-mg-2-0-mg-filmtabletten/

Klingt danach-das "alles okay ist".

Antwort
von moppelkotze789, 34

Wenn du die Pille nimmst, bekommst du nie deine Regel !! Du bekommst zwar eine Blutung, aber die hat gar nichts mehr mit der Menstruation zu tun und wird auch nicht durch deinen Zyklus bestimmt ! Und da du die Pille innerhalb 12h nachgenommen hast, besteht Schutz ! Eine Schwangerschaft ist sehr sehr unwahrscheinlich

Kommentar von Christianwarweg ,

Diesen Satz hört man öfter (dass es nichts mit der Periode zu tun hat)

Aber

  • es gibt eine Blutung, die durch den Hormonentzüg ausgelöst wird
  • die Blutung kommt eigentlich sehr vorhersehbar x Tage nach Einnahme der letzten Pille
  • die normale Periode wird ebenfalls dadurch ausgelöst, dass der Blutspiegel an Estrogenderivat und Gestagen stark sinkt.
  • bei Frauen mit nicht gestörtem Zyklus kommt die Blutung sehr vorhersehbar x Tage nach dem Abfallen der Blutspiegel von Estrogen und Progesteron

Dementsprechend ist die Abbruchblutung zwar tatsächlich nicht die Periode, in ihrer Funktion und Entstehung eigentlich aber gleich.

Kommentar von moppelkotze789 ,

Ja ich weiß ! Aber es ist dennoch NICHT die Periode !

Kommentar von moppelkotze789 ,

Und mehre Frauen haben diese Blutung dann auch OBWOHL sie schwanger sind !

Antwort
von Pfirsichxx, 52

Solltest du schwanger sein,dann ist es für die Pille Danach schon Zuspät geh morgen in die Apotheke und Hole Ein Schwangerschaftstest,danach wirst du ja Gewissheit haben !

Antwort
von tipsforyou, 18

Dadurch, dass du die Pille nimmst, ist deine Periode nicht "echt" also sie ist nur künstlich erzeugt. Theoretisch kann dir diese Blutung also nichts über eine Schwangerschaft aussagen. Ob du sie bekommst oder nicht. Wenn du die Pille um 22-24 Uhr nehmen solltest, es vergessen hast, aber die Pille in den darauffolgenden 12 Stunden nachgenommen hast, sollte der Schutz gewährleistet sein, vielleicht hast du auch gerade nur Stress o. Ä.

Antwort
von Pummelweib, 23

Keine Panik, eine Pille kann man bis zu 12 Stunden nachnehmen und man ist auch nicht immer gleich automatisch schwanger.

Eine korrekte Einnahme verhindert eine Schwangerschaft, immer Beipackzettel lesen, auch wegen Durchfall (Krankheit) u.s.w.

Schwanger kann man theoretisch immer werden, denn es gibt kein 100 % iges Verhütungsmittel, aber die Pille ist schon sehr sicher.

Wenn du Bedenken hast, dann kannst du immer deinen Frauenarzt aufsuchen, dann musst du dich nicht mehr selbst kirre machen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von emineli, 53

Vergessen Sie eine Einnahme, sollte diese innerhalb von zwölf Stunden nachgeholt werden. Dann ist der Schutz nicht eingeschränkt. Wenn der Einnahmezeitpunkt um mehr als zwölf Stunden überschritten wird, ist eine Empfängnisverhütung nicht mehr voll gewährleistet. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je näher die vergessene Tablette an der

Antwort
von ThomasAral, 50

die tage kriegt man doch nicht von der pille, sondern regelmäßig  ... wenn du weisst wann (alle 28 tage) kannst sogar ausrechnen zu welcher zeit es so gut wie ausgeschlossen ist schwanger zu werden.  denn nur etwas 5 tage dieser 28 tage sind fruchtbare tage.  durch temperaturmessung kann man sogar den zeitpunkt ziemlich genau bestimmen.  da temperatur aber auch wenn man krank wird kommt ist das natürlich nicht zuverlässig.  und am anfang ist die periode auch nicht gleichmäßig 28 tage -- dauert etwas bis der körper weiss was sache ist.

Kommentar von beangato ,

Bei Pilleneinnahme hat man weder die Regel, fruchtbare Tage noch einen Eisprung.

Wenn Du keine korrekte Antwort hast, schreib lieber nichts.

Kommentar von ThomasAral ,

sorry, gibt ne pille die das bewirkt was du sagst -- sind dann aber nur zwischenblutungen ... die heisst BLISTER.

Kommentar von ThomasAral ,

doch normal hat man blutungen ... wenn nicht, dann nimmt man die pille falsch -- nämlich ohne pause oder eben irgend so ne neuentwicklung .. man kann ja nicht alles wissen.  Das andere war da um zu zeigen, dass es eben nicht so ist, dass man sofort bei sex ohne pille schwanger wird ... sondern nur wenn dieser 5 tage erwischt werden .. und das war ja die befürchtung des mädchens.  wenn sie davon ausgegangen wäre dass sie 100% geschützt ist hätte sie die frage ja nicht gestellt.

Kommentar von Christianwarweg ,

Blister sind die Verpackungen von Tabletten und Kapseln. Das sind diese Plastikdinger (manchmal auch Alu) mit Vertiefungen, in denen die Arzneiform liegt. Auf der Rückseite haben die eine Versiegelung, meist aus Alufolie, manchmal auch aus anderen Materialien.

Bist du dir sicher, dass du weißt, wovon du schreibst?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Beangato hat schon Recht, du hast Unrecht. Bei der Pille gibt es keinen Eisprung, keine fruchtbaren Tage, keine Periode und keinen Zyklus. Der Pillenzyklus ist frei wählbat und das hat auch nichts mit falscher Einnahme zu tun.

Kommentar von putzfee1 ,

Und es gibt auch keine Pille, die sich BLISTER nennt... ein Blister ist ein Teil der Pillenpackung. https://de.wikipedia.org/wiki/Sichtverpackung

Kommentar von Christianwarweg ,

Wobei der Zyklus, der sich bei der Einnahme der Präparate ergibt, die 21 Pillen und dann 7 Tage Pause vorsehen, schon am normalen Zyklus ohne Pille orientiert - zumindest in Bezug auf die Blutung. Fruchtbare Tage und Eisprung gibt es selbstverständlich nicht - außer bei den alten reinen Gestagenpräparaten, die den Eisprung ja nicht verhindern.

Kommentar von ThomasAral ,

also ich mag das zwar nicht 100% wissen -- aber eines ist klar. Durch einnahme von pille und dann mal kurz weglassen erhöht sich sicher nicht die fruchtbarkeit auf mehr als diese 5 tage, die es ganz ohne pille wäre-  und genau darum gings.  nur 5 tage von 28 ----  und nur wenn zufällig der zwischenfall dass die pille mal nicht wirkt auch in diese 5 tage fällt .. nur dann wird sie schwanger.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung, man  hat  dann auch  keinen Eisprung  und  daher auch  keine   fruchtbaren  Tage,  

Kommentar von ThomasAral ,

tja -- dann hast du wohl berichte nicht gelesen wo leute trotz pille schwanger geworden sind, weil z.B. mal ne einnahmeverzögerung war oder wegen alkohol oder medikamente nur mal ganz wenige (höchstens 3 tage) die wirkung nicht da war --- und dann reichte das um schwanger zu werden.  wenn es so wäre wie du schreibst, dann müssten die ja erst mal mind. 23 tage die pille absetzen bevor sie schwanger werden können --- ist aber nicht so.

Kommentar von ThomasAral ,

schlussfolgerung: schon 1-2 tage ohne pillenwirkung zur richtigen zeit (also eben zu dem zyklus, auch wenn er 1 monat vorher wegen pille nicht sichtbar war) --- führt zur schwangerschaft.

Kommentar von ThomasAral ,

-- und wäre das nicht so dann würden sich eh alle diese ähnlichen fragen erübrigen, denn kaum einer vermasselt 23 tage irgendwas .-.. das ist nur kurz dass die mädchen was falsch machen.

Kommentar von HobbyTfz ,

Das ändert aber nichts an deiner falschen Antwort. Die Pille schützt nur wenn man sie fehlerfrei nimmt. Wenn man einen Einnahmefehler begeht dann kommt es darauf an in welcher Woche dieser Fehler war. In jedem Beipackzettel steht was dann zu machen ist.

Kommentar von ThomasAral ,

du sagtest aber der zyklus ist komplett ausgesetzt bei pilleneinnahme --- das bedeutet: wenn die pille nur 1-2 Tage nicht genommen wird kann sie ja dann nie schwanger werden, weil der zyklus 28 tage dauert und nur in den letzten ca. 5 man schwanger werden kann.  also muss der zyklus doch irgendwie weiterlaufen.  und ich wette das kann man sogar durch die temperatur sehen. Also wenn sie die temperatur dann misst wenn sie die pille mal 1-2 tage abgesetzt hat.

Kommentar von HobbyTfz ,

Schwanger kann man nur werden wenn ein Eisprung erfolgt. Wenn  man  die Pille  nimmt  hat  man keinen  Eisprung  und  daher auch  keine   fruchtbaren  Tage,  bei einem  Einnahmefehler  kann  man aber  nie  sagen wann  ein  Eisprung erfolgt. Darum muss bei einem Einnahmefehler immer beachtet werden in welcher Woche der Fehler ist und dann dementsprechend reagieren

Kommentar von schokocrossie91 ,

Der natürliche Zyklus läuft nicht parallel zum künstlichen, durch die Pille bestimmten. Durch die Pille wird Dez natürliche Zyklus komplett auf Eis gelegt, es gibt keine fünf fruchtbaren Tage, auch nicht sieben oder einen oder 28. Null. Null fruchtbare Tage. Es gibt auch keinen wirklichen Zyklus, denn der Pillenzyklus ist frei wählbar. Man kann die üblichen 21+7 nehmen, 24+4, 42+5, 365+6, wie man will. Bei einem Einnahmefehler kam je nachdem, in welcher Einnahmewoche nach de Pause und wie man sich verhält ein spontaner Eisprung auftreten, der -nochmal- nicht aus dem natürlichen Zyklus kommt. Schwangerschaften trotz Pille sind immer Einnahmefehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community