Frage von mensch3589, 159

Panik beim Telefonieren, was kann ich dagegen machen?

Ich meine jetzt nicht Telefonate mit Bekannten, Familie, Freunde sondern eher sowas wie Arzt, Friseur oder irgendwas wo ich anrufe um einen Termin zu machen oder um eine Frage zu stellen. Ich brauche alleine schon vorher ne Zeit um mich zu überwinden das ich überhaupt anrufe, während ich wähle schlägt mein Puls schon viel höher und das geht dann auch das ganze Telefonat über so. Meistens weiß ich auch plötzlich nicht mehr was ich sagen kann oder vergesse bestimmte Wörter. Was kann ich dagegen tun? Mir ist das danach immer extrem peinlich.. Ich bin 14 Jahre alt und ein Mädchen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 83

Fast alle Menschen haben irgendwo im Hinterkopf Angst sitzen, das ist normal. Ich sterbe schon allein bei dem Gedanken an eine intravenöse Spritze, ansonsten habe ich vor nichts und niemandem Angst.

Das Telefon will Dir ja nichts Böses, sieh es doch als notwendiges Kommunikationsmittel. Du brauchst nicht mit den Leuten von Angesicht zu Angesicht zu sprechen, kannst Grimassen schneiden, wenn Dein Gesprächspartner blöd ist oder ihm die Zunge rausstrecken. Das sind unschätzbare Vorteile im Gegensatz zu persönlichem Kontakt.

Wahrscheinlich hast Du irgendwo irgendwann eine schon vergessene Erfahrung gemacht, aber ich bin sicher, das ist kein Dauerzustand. Versuch doch mal, Dich abzulenken und nicht auf das Gespräch hinzudrängen. Du kannst mit Freunden und Bekannten sprechen, dann geht das mit den anderen Leuten auch, wenn Du etwas sicherer bist, mach Dir da keine Sorgen. Versuch nicht, Dir einen Gesprächsverlauf vorzustellen, sondern rede, wie Dir der Schnabel gewachsen ist, Du kannst das.

Antwort
von OxHawk, 77

Ganz einfache Lösung. Übern! Ruf bein 10 friseuren in einer anderen stadt an und quater mit ihnen. Du musst ja nicht deinen Namen verraten ;) Tu so als ob die person neben dir stehen würde, das macht dir ja nichts aus mit jemandem zu sprechen oder? Nach 10 mal hintereinander hast du es drauf wie ein telefon profi ;)

Antwort
von klausbacsi, 90

Leidder ist nun so, dass deine Gedanken beim nächsten Anruf dieser Art schon vorprogrammiert sind und so die Probleme auslösen. Vielleicht hilft es, wenn du diese Art Anrufe nicht so wichtig nimmst und gedanklich schon bei der nächsten Aufgabe bist "denn so wichtig kann das Telefonat doch sein, dass du dich dabei schlecht fühlst". Versuche diesen Kreislauf zu durchbrechen und konzentriere dich nicht darauf, sonst wird es immer schlimmer. ALso beim nächsten Anruf denke an mich und stelle dir vor, wie alt ich vielleicht bin und welche Hobbies ich habe. KLingt sicher albern, aber dein Pflichttelefonat ist dann ganz schnell vorbei. Alles Gute

Antwort
von mokare, 74

je häufiger du solche Telefonate führst, um so sicherer wirst du.

Nur Mut!

Antwort
von Alexanderrl, 59

Du bist eben sehr schüchtern gegenüber Fremden Menschen, das ist normal. Je öfter du es machst desto mehr Vertrauen bekommst du in der Lage und es wird dir immer leichter fallen so welche Anrufe zu tätigen.

Kommentar von mensch3589 ,

normalerweise bin ich nicht so schüchtern. nur bei sowas.

Kommentar von Alexanderrl ,

Vielleicht hast du mal eine Peinliche Erfahrung beim Telefonieren gemacht und daraus entstand die Angst davor.

Antwort
von Gooseretti, 58

Ich habe das selbe Problem. Du darfst deshalb auf keinen Fall aufhören zu telefonieren, sonst traust du dich irgendwann gar nicht mehr. Sieh deine Schwäche einfach mit Humor, schiebe keine Telefonate auf und irgendwann ist die Angst wie vergessen, versprochen :-)
Liebe Grüße, Deine Gooseretti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community