Panik - Ferienende?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geht uns doch allen irgendwann im Leben mal so. Schau mal, ich bin jetzt den vierten Tag morgen wieder in der Schule und mir ging es ähnlich.
Du wirst dich ganz schnell wieder in den Alltag finden und was Mathe betrifft, mach dir da keine Sorgen!
Man kann nicht in jedem Fach super sein, aber sich deshalb so verrückt zu machen, dass du schon Angst hast, in die Schule zu gehen, bringt doch auch nichts.

Versuch im Unterricht zu verstehen, was die Lehrer sagen und wenn was unklar ist, frag sofort nach. Ich hab das selber lange Zeit nicht gemacht, weil ich mich nicht getraut habe, aber seit ich das mache, funktioniert alles viel besser! Mach deine Mathehausaufgaben zB mit jemandem aus der Klasse zusammen und lass es dir nochmal erklären. Freunde erklären oft viel verständlicher. Was auch super hilft : Frag deine Eltern, ob du ihnen "beibringen" darfst, was du gelernt hast.

Dann erkärst du ihnen, wie sie auf die Lösung zur Aufgabe kommen und schon hast du das Thema noch besser kapiert.

Und du hast in den Ferien vielleicht nicht jeden Tag etwas unternommen, aber das waren ja auch nicht deine letzten Ferien. Denk dran, in ein paar Wochen gibts schon wieder Herbst und/oder Weihnachtsferien!

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist es genauso :)

Am Anfang der Ferien nehm ich mir vor auch mal was für die Schule zu machen und bis jetzt habe ich noch nicht mal meine Schulbücher gekauft...

Ich glaube das ist ganz normal und mach dir keine Vorwürfe, denn Ferien sind nun mal zum entspannen da nicht zum arbeiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suitman1230
31.08.2016, 23:54

danke. wieso musst du deine schulbücher kaufen?

0