Panierten Fisch warm machen - ohne Pfanne und Öl?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ne glaube ich nicht das man das in kochendem Wasser warm machen kann weil die ganze Panade ab gehen würde. Und ich glaube auch das der Fisch dann auseinander fällt. Frag doch einfach irgendeinen Nachbarn von dir ob er dir eine Pfanne borgen kann 😉😀 LG Elli 💞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kochtopf kannst Du es vorsichtig warm machen, wie in der Pfanne. Aber bitte kein Wasser, da sonst deine Panierung weg ist bzw. der ganze Fisch matschig wird.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psssh
29.02.2016, 13:54

Ok, also geschmacklich wirds schon ok sein. Nur MUSS der Fisch nicht durch sein, oder ist es unbedenklich - selbst wenn ich den kalt aus der Packung essen würde.

0

Im Backofen vlt.

Wenn Du ihn in kochendes Wasser gibst, wird die Pande matschig.

Hast Du Margarine zu Hause? Die kannst Dui auch im Topf auslassen und Deinen Fisch darin braten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in kochendem Wasser, das hielte ich für keine so gute Idee. Da käme im besten Fall eine Art dünne Fischsuppe raus und die Panade löst sich auf. Ich würde den Topf als Pfanne nehmen. Irgend ein Öl, Margarine oder Butter wirst du ja haben. Du musst halt drauf achten, dass es in einem Topf leichter anbrennt, als in einer beschichteten Pfanne. Vielleicht ein bisschen mehr Fett nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Wasser würde sich bestimmt die Pannade ablösen. Den Fisch bekommst du natürlich warm, aber schmecken wird es nicht.

Ich würde es dann lieber in einem Topf mit braten probieren, irgendein Fett / Öl wirst du doch auftreiben könne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es denn GESUNDHEITLICH unbedenklich, (theoretisch) den kalten panierten Fisch aus der Packung heraus zu verzehren?

Für den Geschmack, bekomme ich ihn dann wohl im Topf ohne Wasser etc. etwas warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
29.02.2016, 14:03

Gute Frage für Ernährungsanfänger^^.  :)

Doch, es ist gesundheitlich bedenklich.

1

TK Fisch?

Auf jeden Fall nicht mit Wasser, das wird ein furchtbarer Batz ...

Du hast nen Topf, oder?

Den kanste statt Pfanne nehmen. Hast du gar kein Fett? Öl? Butter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg ihn auf Alufolie und dann auf ein Backblech und ab in die Backröhre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psssh
29.02.2016, 14:03

Leider nicht vorhanden, aber danke.

0

Panade runterpulen und kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psssh
29.02.2016, 14:01

Zur Not probier ich es so. Danke.

0

Hast du eine feuerfeste Form oder Auflaufform? Dann Fisch rein und ab in den Ofen damit. Bei 200 Grad ca. 25 Minuten oder im Topf braten. Irgendwas an Fett müsste doch da sein. Butter geht zur Not auch

Oder mit wenig Wasser im Topf dünsten. Also nur soviel Wasser das der Boden bedeckt ist. Danach wird aber die Panade wohl sehr matschig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Backofen?

Oder in einem Topf anbraten...hast du kein Fett da? Aiuch keine Butter oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 Minuten bei 200 Grad im Backofen, auch wenn es nicht drauf steht. Klappt bei panierten und rohem Fisch immer sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja natürlich ist das eine Option , ihn im Wasserbad heiss zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Psssh
29.02.2016, 13:50

Wie macht man das denn genau? Mit Wasser komplett überdecken oder das Wasser als "Ölersatz" nehmen?

0
Kommentar von TreudoofeTomate
29.02.2016, 13:50

Das wird eine ziemlich eklige Angelegenheit, weil die Panade davon ja trotzdem nicht "gar" wird.

2