Frage von Minilein455, 68

PANAMA PAPERS?

Hallo Community, zurzeit sind die PanamaPapers eine große Diskussion. Reiche, Politiker, Sportler überweisen ihr Geld an die Off-Shore-Firmen? Wie genau funktioniert dieses Prinzip, wohin geht das Geld dieser Leute, da die Firmen ja nicht wirklich existieren? Und warum werden die Firmen Off-Shore Firmen genannt. Hat es damit zu tun, dass es meist küstenentfernte Inseln sind auf denen es wenige/bis keine Steuern gibt? Ich verstehe es noch nicht ganz. Würde mich sehr über Antworten freuen! Danke! Minilein

Antwort
von voayager, 37

Das passende Stichwort lautet: Briefkastenfirmen irgendwo in der Welt zu haben, die man dann als Firmensitz ausgibt, zwecks Steuerhinterziehung/Steuerersparnis.


Antwort
von Geraldianer, 49

Ich finde hier ist es ganz gut erklärt:

http://www.tagesschau.de/ausland/briefkastenfirmen-107.html

Antwort
von Richthofen1, 40

Geh mal zur Deutschen Bank die können es Dir am besten erklären ^^

Panama ist aber nicht die einzige Steueroase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten