Frage von Polizei1100, 76

Palmöl im Nutella!?

Hallo, weiß jemand von euch warum in so gut wie jedem Nutella Palmöl drin ist? verändert das was am geschmack oder...?

Antwort
von Brunnenwasser, 29

Ganz einfach, auch für die Kollegen hier die keine Ahnung haben. Palmöl wird bei Zimmertemperatur weich, es hat einen sog. tieferen Schmelzpunkt als andere Fette und Öle.

Lange Rede kurzer Sinn: ohne Palmöl wäre Dein Brotaufstrich nicht streichfähig. Es gibt keine Alternative mit den gleichen Eigenschaften.

Antwort
von autsch31, 18

Weil es ein billiger Ersatz für andere Fette oder hochwertige Öle ist!

Der Anbau von

Palmöl zerstört

riesige Wald-Flächen, vernichtet die Lebensgrundlagen von Tieren und Menschen und als Nahrungsmittel ist

Palmöl eine gesundheitsgefährdende Zeitbombe!

Bei der Verarbeitung entstehen viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester und im Stoffwechsel wird Glycidol als krebserregend eingestuft.

Genaue Ergebnisse sind wahrscheinlich erst in einigen Jahren "wissenschaftlich" erforscht, wenn die Erkrankungen nachweislich auf den Konsum von Palmöl zurückgeführt werden können. Aber man darf schon jetzt selber mitdenken und vorsorglich darauf verzichten.

Wie man weis, dauert das wissenschaftliche Beweisen von Erkrankungsursachen lange ... Beispiele: Rauchen, Transfettsäuren, Asbest u.v.a., weil die Industrie und die Aktionär nicht auf ihren Profit verzichten wollen und anfänglich immer alle Bedenken unter den Teppich kehren. Bis halt nach vielen Jahren und vielen Erkrankten doch die Schädlichkeit offen sichtbar wird. Schlimm, dass wir auch so viele Kinder mit diesem Schrott ernähren.

Hier kann man schon seit langem lesen, warum man auf Glycidol-Fettsäureester verzichten soll, wenn man gesund bleiben will:

http://www.bfr.bund.de/de/a-z_index/glycidol_fettsaeureester-28929.html  

Ich verwende beim Kochen kein Palmöl und kaufe strikt keine Produkte mit diesem minderwertigen Fett. Palmöl wird in fast allen süssen Kinderprodukten zugesetzt und langfristig schaden, was man aber leider erst in einigen Jahren sehen wird.

LG mary

Antwort
von AppleTea, 23

Es ist billig, geschmacksneutral und gut streichbar. Man könnte es bestimmt auch mit Kokosöl machen.. dann wäre das ganze aber bestimmt teuerer

Antwort
von Maerzkatze, 45

Jepp, tut es. Palmöl ist sehr geschmacksneutral - so kannst du besser die Nüsse und den Kakao schmecken. Ausserdem dürfte das Palmöl für die spezielle Cremigkeit sorgen.

Antwort
von Savix, 43

Es ist ein billiges Fett, das in vielerlei Lebensmitteln verarbeitet wird.

Ein paar Infos zum Palmöl: http://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/produkte-aus-der-landwirtschaft...

LG,
Savix

Kommentar von Polizei1100 ,

Danke <3

Antwort
von wickedsick05, 21

Palmöl ist extrem billig. Fett ein geschmacksträger.


Rund 27 Prozent des 2007/2008 gerodeten und gebrandschatzten tropischen Regenwaldes etwa in Borneo gehen direkt auf das Konto von Palmölplantagen


Der Löwenanteil von 71 Prozent aber findet sich in Lebensmitteln wieder. In Keksen, Schokoladencremes, Frittieröl und Margarine ist es fast immer enthalten. Das Öl steckt schätzungsweise in jedem zweiten Supermarkt-Produkt.
Die wahre Herkunft wird dabei gerne verschleiert, auf der Verpackung steht "pflanzliches Öl" oder "pflanzliches Fett".

http://www.sueddeutsche.de/wissen/palmoel-regenwald-rodungen-fuer-den-supermarkt...

Antwort
von annisimoni, 46

Es ist billig und macht die Nutellacreme weich.

Antwort
von JulianU1711, 50

Ich denke mal es ist am günstigsten

Kommentar von Polizei1100 ,

Ja aber was verändert das am geschmack kann man doch gleich weglassen oder nicht?

Kommentar von Savix ,

Nein. Das enthaltene Fett in der Nutellacreme dient als Geschmacksträger und macht sie streichzart.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community