Frage von Liiisa95, 67

Pakete trotz "Verbot" bei Nachbarn abgeben?

Hallo ihr lieben,

& zwar hab ich folgendes Problem. Ich habe mir etwas bestellt, was erst morgen kommen sollte. Nun war es so, dass es doch heute schon kam. Soweit ist es ja schön.
Ich habe aber damals bei DHL vermerken lassen, dass nur eine bestimmte Nachbarin meine Pakete annehmen darf & wenn sie nicht da ist, dann soll es zum Paketshop gehen. Einfach aus dem Grund, dass der Rest des Hauses selten da ist bzw sich dann wieder bei den anderen Nachbarn drüber beschwert, dass sie Pakete für andere Leute annehmen muss. Nun wurde mein Paket bei dem Herren unter mir abgegeben, obwohl ich bei DHL ausdrücklich untersagt habe, dass meine Pakete bei ihm abgegeben werden (macht komischen Eindruck, hat mit Drogen zu tun, verstößt ständig gegen Hausordnung, Polizei steht ständig vor der Tür usw.). Jetzt war es so, dass mein Paket laut Paketschein um 10:39 Uhr bei meinem Nachbarn abgegeben wurde. Bei mir hat jedoch niemand geklingelt & meine Klingel ist sehr laut, die hört man. Nachdem ich dann die Benachrichtigung über die App auf mein Handy bekommen habe, dass mein Paket zugestellt wurde & bei wem, bin ich sofort runter, habe den Paketschein geholt & wollte mein Paket abholen. Es war noch nicht mal um 11 & der Nachbar öffnete die Tür nicht. Klar werde ich jetzt noch bis Abend warten. Aber was kann ich jetzt unternehmen? Darf DHL einfach Pakete bei Nachbarn abgeben wenn man dieses, bis auf eine Ausnahme, ausdrücklich untersagt hat? Was passiert wenn der Nachbar wieder bis Sonntag Abend wegbleibt? Muss ich mir das gefallen lassen? Darf ich (nach mehreren Tagen) die Zahlung verweigern, wenn ich mein Paket bis Sonntag nicht bekommen habe? Bis wann muss ich warten, dass ich mein Paket vom Nachbarn bekomme?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten

Antwort
von Allexandra0809, 42

Du solltest Dich an DHL wenden und dort erklären, dass Du eine Verfügung ausgestellt hast, dass Pakete an Dich persönlich oder an einen bestimmten Nachbarn gehen sollen.

Dann wende Dich an den Absender, damit sich dieser mit DHL in Verbindung setzen kann.

Antwort
von berlina76, 38

Nunja, das mit dem Verbot bei DHL ist so ne Sache, dass weis der Stammzusteller und der Zettel wird auch im Schrank liegen., aber die Springer,Ersatzleute haben gar keine Zeit zu kucke ob für irgendjemanden der ein Paket bekommt so ein Zettel da liegt.

Besser beim Absender mit auf die Empfängeradresse schreiben lassen "Bitte nicht bei Nachbarn abgeben"  

Antwort
von Rin3432, 37

kenne mich nicht 100% aus , aber sag dem Händler ( Amazon oder wo auch immer du bestellt hast )  zb einfach das da keine benachrichtigung war und du dich wunderst wo deine Bestellung ist 

EDIT: 

kann ja echt passieren das du die benachrichtigung versehentlich mit werbung entsorgt hast 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community