Frage von Kit95, 40

Paket versenden, wenn das Geld mir erst überwiesen wurde sicher?

Hallo, ich möchte etwas bei Ebay Kleinanzeigen verkaufen.(Wert 200€) Einer hat sich gemeldet, dass er das Geld auf mein Kontro erst überweisen möchte und ich dann das Paket an ihn schicken soll, wenn das Geld drauf ist.

Kann man das so machen? Bzw. bin ich abgesichert? Kann er im Nachhinein sagen, dass etwas defekt war oder ähnliches? Würde mich sehr über Hilfe freuen. mit freundlichen Grüßen

Antwort
von peterobm, 28



dass etwas defekt war oder ähnliches?

aber sicher, GERADE bei Kleinanzeigen - hinfahren - begutachten - zahlen - und nach Hause

Wenn NUR per Paket verschicken - das ist versichert. Fotos zur Absicherung und am besten mit Zeugen einpacken und zur Post bringen.

Kommentar von Kit95 ,

Also Fotos beim einpacken machen und versichert verschicken? Dann ists ok?

Kommentar von peterobm ,

würde das mit nem Freund als Zeugen machen

ERST die Kohle am Konto haben

Antwort
von Hundele, 28

Verschicke wenn er gezahlt hat.
Das Risiko liegt eher beim Käufer.
Bei Kleinanzeigen gibt es ja auch keine Bewertungen oder so.
Ich würde bei der relativ hohen Summe auf jeden Fall als Paket verschicken und die Sendungs Nr aufbewahren, dann kannst du sicher nachweisen, dass Paket verschickt wurde und ob es angekommen ist

Antwort
von Allexandra0809, 7

Wenn das Geld auf Deinem Konto angekommen ist, dann gehst Du mit Deinem Paket zur Post und schickst es ab. Jedoch nicht als Päckchen, da dieses nicht versichert ist, sondern nur als Paket, das bis 500 Euro versichert ist.

Die Sendungsnummer, die Du bei der Post bekommst, bewahrst Du sorgfältig auf, da dies der Nachweis für Dich ist, dass Du das Paket auch abgesandt hast.

Mit der Sendungsnummer kannst Du auch selbst das Paket bei DHL verfolgen und siehst, wann es angekommen ist.

Kommentar von Kit95 ,

Und wenn ich das PAKET einfach abschicke ohne Versichern des Pakets. Ich bekomm doch eine Art Quittung dass ich es abgesendet habe oder nicht?:)

Kommentar von Allexandra0809 ,

Du musst das Paket nicht zusätzlich versichern, da es bis 500 Euro versichert ist, für den Fall, dass es verloren gehen sollte (was sehr selten vorkommt) oder es beschädigt wird.

Eine zusätzliche Versicherung ist nur nötig, wenn der Wert der Ware bei über 500 Euro liegt.

Antwort
von joheipo, 24

Vorauszahlung ist die eine Bedingung - ist ja vom Käufer akzeptiert worden.

Die andere Bedingung ist, das Paket dokumentiert zu versenden. Also versendest Du das als DHL-Paket oder mit einem beliebigen Paketdienst. Du erhältst dann einen Versandnachweis. Beim Versand als "DHL-Päckchen" wäre das nicht der Fall, daher keinesfalls als Päckchen versenden.


Kommentar von Kit95 ,

Würde es als Paket versenden mit Versicherung. Ist das gut so?

Kommentar von joheipo ,

Bei DHL kostet de Versicherung einen Aufpreis.

Auf der Seite www.posttip.de findest Du alle deutschen Paketdienste mit ihren Gebühren und der Angabe, in welcher Höhe bei Verlust auf dem Transportweg gehaftet wird.

Ist allerdings für Dich als Privatverkäufer ohne Belang. Die Haftung geht bei Übergabe an den Paketdienst an diesen über.

Kommentar von Kit95 ,

ja die Versicherung kostet 4,50€. Aber hat das einen Sinn für mich mit Versicherung zu verschicken? Mir gehts nur darum, dass der Käufer nachher nicht schreibt die Ware wäre beschädigt oder so, was sie nicht ist und er das Geld o.ä. will....

Aber der käufer ist schon seit 2011 angemeldet und macht einen recht seriösen Eindruck.

Antwort
von dresanne, 7

Auf jeden Fall als Paket versenden (nur mit Sendungsverfolgung). Die Sendungsnummer teilst Du Deinem Käufer mit. Dann ist alles in Ordnung.

Antwort
von julius1963, 28

...wenn Du die Formulierung "Privatverkauf, keine Rücknahme" in der Anzeige hattest, dürfte alles oki sein. Und natürlich erst auf den Zahlungseingang warten.

Kommentar von Kit95 ,

Und wenn ich das nicht geschrieben habe in der Anzeige?

Kommentar von julius1963 ,

Bei klaren Defekten bzw. Mängeln ist dann eine Geldrückforderung möglich.

Antwort
von Rotrunner2, 20

Sei froh wenn er erst die Ware haben will, wenn du das Geld sicher hast.

Wenn es ein Paket ist, laß es versichern.

Antwort
von DerJustinBieber, 11

Ja so sollte man das machen. Erst erhält man das Geld, dann verschickt man die Ware. Wenn er dir das Geld normal auf dein Konto überweist, ist das die sichereste Methode für dich als Verkäufer. Denn das Geld bleibt auf deinem Konto.

Bei PayPal kann der Käufer einen riesen Zoff machen und dann friert dir PayPal das Geld ein.

Bei einer Lastschrift kann man immer zurückbuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community