Frage von whyyte, 30

PAK BODEN?

Ich entferne gerade pak boden über eine leasing firma. Ich habe gelesen man muss vorsorge ubtersuchung machen und vieles mehr. Das ist mit mir nicht passiert. Was kann ich tun? Kann ich rechtlich was tun? Ich habe jetzt etwas angst um meine gesundheit.

Danke

Antwort
von kabbes69, 26

Also wenn ich deine Frage richtig verstehe, kannst du mal hier nachlesen:

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/publikation/long/4372....

Ich denke nicht, dass du dir um deine Gesundheit im Moment Gedanken machen musst. Die Untersuchung die du wohl meinst ist die Untersuchung des Bodens ob dort wo du gerade arbeitest evtl solche Stoffe vorkommen könnten. Dann muss der Boden den ihr entfernt einer gesonderten Entsorgung zugeführt werden. Aber dafür ist dein Chef verantwortlich. 

Antwort
von Ahmety, 11

hallo whyyte,

wie für alle Stoffe gibt es Grenzwerte, bei PAK`s (Stoffgruppe) gibt es einen Grenzwert von 50mg/Kg. dies Lässt sich nur durch eine Materialuntersuchung ermitteln: auf PAK´s hier ist es relevant der Stoff, Naftalin, Benzo(a)pyren....ende 2015 wurden die Grenzwerte für PAK´s verringert auf Spielzeuge und Gegenstände,

Als Beispiel: schwarzer Kleber auf Floor Flex Platten haben meistens unter 50mg/kg PAK´s

Unterm Parkett gibt es werte bis 9000mg/kg.

Wo man aufpassen Sollte ist beim Schleifen, da starke Dämpfe und Gerüche entstehen und die greifen die Schleimhäute an und Rötungen an der Haut verursachen, die Aufnahme geht durch die Haut.

Beim Stemmen hat man  eine sehr kleine Gefährdung, im Gegensatz zum Schleifen.

Die TRGS 500 ist eine Richtlinie. Rechtlich gesehen, Verstoß gegen das Chemikalienverordnung, bringt nicht´s anderen Job suchen!

 

 

Antwort
von IGEL999, 15

Hallo, du hast Recht.

Der Arbeitgeber darf dich zu solchen Arbeiten nicht einsetzen. Hierfür sind besondere Gesundheitsuntersuchungen erforderlich. Erst im Anschluss dürfen die Arbeiten in einem kontaminierten Bereich aufgenommen werden.

Ich hoffe, dein Chef hat dich wenigstens mit Anzug und Filter-Maske (keine Papiermaske!) ausgestattet. Ebenso Handschuhe. 

Unbedingt Duschen und vor Essen, rauchen, Trinken die Hände Waschen.

Gibt es eine Schwarz-Weiß-Schleuse? Eine geregelte Luftführung? Hat die Firma überhaupt die Zulassung Arbaeiten nach BGR 128 auszuführen?

Ruf beim Gewerbeaufsichtsamt an, die kommen gerne sofort vorbei! (Morgen früh, nicht heute Abend).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten