Frage von nothingandme, 56

Pädagogik oder Biologie LK?

Ich weiß, dass die beiden Fächer sich nicht wirklich ähnlich sind würde aber trotzdem gerne Meinungen und Erfahrungen hören. In Bio habe ich Angst, irgendwann mit dem komplexen Stoff nicht mehr mitzukommen und den Anschluss zu verlieren, in Päda dagegen bin ich schon jetzt mündlich nicht gerade gut (1. Halbjahr: 4), weil öfters die Fragestellungen und Zusammenhänge nicht verstehe. Ich konzentriere mich immer nur auf die neuen Theorien die wir gerade behandeln und achte nicht auf andere Einflussfaktoren etc.

In beiden Fächern stehe ich schriftlich zwei und mündlich 3-.

Antwort
von Flammifera, 26

Hey :)

So, wie du es schilderst, würde ich dir zum Biologie LK raten.

Persönlich habe ich weder den einen, noch den anderen LK belegt, jedoch hatte ich Pädagogik als Grundkurs bis zum Ende der 11.Klasse. Selbst im Grundkurs haben wir hochkomplizierte und fachlich anspruchsvolle Texte bekommen, sodass es nur einem sehr kleinen Teil des Kurses möglich war, überhaupt mit dem Stoff mitzukommen.

Es mag daran gelegen haben, dass der Lehrer generell recht hohe Anforderungen stellt, dennoch war Pädagogik für mich ein extrem anspruchsvolles Fach, in dem ich nur mit Mühe meine guten Noten halten konnte. Besonders schriftlich fand ich es sehr kompliziert, weder in meinem noch in einem anderen Kurs war es einem Schüler möglich, über die Note 2 hinaus zu gelangen.

Da du also bereits Verständnisprobleme zu haben scheinst, würde ich dir dringend von Pädagogik abraten.

LG

Antwort
von 2602Janine, 43

Ich glaube, dass das hier schwierig zu beantworten ist. Ich würde zum Beispiel Pädagogik empfehlen, weil ich da 1 stehe, in Bio aber fast 5. Ein anderer, der in Bio 1 steht, aber in Pädagogik fast 5, würde dir Bio empfehlen. Besprich sowas lieber mit deinen Lehrern und/oder Freunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community