Pädagogik / Psychologie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Internet finde ich aber auch solche hilfreichen Seiten wie die hier: http://www.psychologie-studieren.de/berufe/wirtschaft-management/ Da sind doch dutzende BErufe für Psychologen aufgelistet.

Pädagogik ist natürlich was anderes. Wer auf Lehramt studiert, kann logischerweise Lehrer werden. Ansonsten kann man als Pädagoge z.B. bei Verlagen arbeiten oder sogar im Personalwesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Psychologie sollte erstmal Interesse am Studienfach bestehen. Hier klaffen Vorstellungen und Realität sehr oft extrem weit auseinander. Daher sollte zunächst eine selbstkritische Auseinandersetzung mit dem Fach und den im Studium zentral vermittelten Inhalten (also v.a. Methoden) stattfinden.

Und ja, die Aussage über den Beruf kann man nicht treffen, da zu Beginn über 200 sehr verschiedene Berufe in Frage kommen.

Zur Pädagogik kann ich nichts sagen. Pädagogik geht halt mehr in die geistes- und sozialwissenschaftliche Richtung mit historischen Wurzeln in verstehenden (hermeneutischen) Ansätzen (wobei sich langsam wohl auch viele Anteile der empirischen Sozialwissenschaften durchsetzen), während Psychologie eben primär als mathematisch-naturwissenschaftliches Fach gelehrt wird und die Wurzeln in der Sinnesphysiologie und Physik hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?