Frage von Unperfekt92, 113

Päckchen gefunden, was ich vor 8 Monaten angenommen habe, Nachbarin nicht geholt und weggezogen?

Hallo liebe Community, Ich wende mich mit einer etwas ungewöhnlichen Frage / Geschichte an euch. Ich habe gestern in meinem Flur ein Päckchen wiedergefunden, was ich vor 8 Monaten für eine Nachbarin angenommen habe. Ich nehme öfters mehrere Pakete für Nachbarn an und scheinbar ist es dabei untergegangen, weil es 1. recht klein ist und 2. die Besitzerin es nie geholt hat. Ich hatte dann sofort / Panik bzw. ein schlechtes Gewissen und wollte es abgeben, aber die Person wohnt nicht mehr hier. Ich kenne bzw. kannte sie auch nicht. Daraufhin hab ich die dann gegooglet und bei Facebook etc. gesucht, aber nicht gefunden. Dann hab ich es (Schande über mein Haupt) vorsichtig aufgemacht, weil ich einfach nur wissen wollte, ob sich der Aufriss überhaupt lohnt, da es ja 8 Monate her ist und auch nie wieder jemand danach gefragt hat. In dem Päckchen ist ein gebrauchtes iPhone 4 (16GB). Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll / kann / muss? Habe nun auch etwas Angst, da ich es ja dummerweise aufgemacht habe.

Bitte schreibt mir keine "blöden" Kommentare unter die Frage. Ich habe es weder geklaut und will es jetzt verkaufen, noch brauche ich es!! Ich will nur wissen, was ich machen soll und ob es meine Pflicht gewesen wäre es ihr zu bringen? Habe ich mich strafbar gemacht?

Viele liebe Grüße und danke im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schlauberger303, 43

Wende dich an den Absender. Da bestand ja irgendwie Kontakt und wenn das nicht wieder so ein Honk mit 10 Kommunikationsgeräten und 0% Ahnung, wie man damit umgeht, ist, muss der wohl auch Handynummer, E-Mail-Adresse oder sonstwas haben.

Antwort
von Nexodia, 66

Du könntest Beispielsweise mal bei der Post nachfragen,wenn du den Namen deiner Nachbarin hast ob diese einen Nachsendeantrag gestellt hat nachdem sie weggezogen ist.

Kommentar von Otilie1 ,

nach 8 monaten ? meistens laufen diese nachsendeanträge nach ein paar wochen aus

Kommentar von Nexodia ,

Ein Normaler Nachsendeantrag geht für 6 Monate und man kann ihn beliebig um 6 Monate verlängern bin selbst umgezogen und hab einen Nachsendeantrag gestellt.

Kommentar von Akka2323 ,

Die Post wird ihm das nicht sagen.

Kommentar von Nexodia ,

Es geht auch nicht darum ob die Post ihm die adresse sagen soll, sondern eher darum das die Post dann die Möglichkeit hat zu sagen sie schicken ihr das Päckchen nach.

Antwort
von Akka2323, 43

Lass es. Lebe mit Deinem schlechten Gewissen und schmeiß es in die Mülltonne und vergiß es. Die Nachbarin hat sich ganz sicher mit der Firma geeignet. Behalten solltest Du es nicht, dann wäre es geklaut.

Antwort
von derhandkuss, 29

Ich würde ganz einfach Kontakt mit dem Absender aufnehmen, ihm die Situation erklären und eventuell um die neue Anschrift Deiner ehemaligen Nachbarin bitten (falls beim Absender bekannt). Du wirst dann ja die Reaktion des Absenders sehen und dann entsprechend reagieren. (Teilt Dir der Absender zum Beispiel die neue Anschrift mit, nimmst Du Kontakt mit Deiner ehemaligen Nachbarin auf.)

Kommentar von Ifm001 ,

Der darf gar keine Daten rausgeben!

Antwort
von Akka2323, 30

Bessere Idee, anonym an den Absender zurückschicken!!

Antwort
von Ifm001, 24

Wende dich an den Absender. Nenne ihm deine eMail-Adresse auf dass er die und die Info über das Handy deiner ehemaligen Nachbarin an die ihm bekannte eMail-Adresse dieser sendet.

Antwort
von xmeryx, 27

Frag doch den Vermieter ob er weiß wo deine Nachbarin hingezogen ist

Antwort
von dennis51100, 17

Lass es einfach bei dir im Schrank liegen wo es dich davor ja auch nicht gestört hat und denk nicht mehr dran. Vielleicht wird sie nochmal kommen und es doch noch abholen aber nach einem Jahr wenn sie es nicht holt schätze ich brauch/will sie es garnicht mehr, dann kannst du es auch einfach benutzten.

Antwort
von Otilie1, 33

vergessen kann jeder mal was ! du könntest  es einfach bei der post abgeben und sagen du hast es gefunden ( was ja nicht wirklich gelogen ist ) oder du schmeisst es weg.

Kommentar von timdegu ,

Wegschmeißen ein teures gerät auch wenn es ein IPhone ist Ich glaub bei dir Hakts und dass sag ich sogar als Applehasser die Person die das IPhone gekauft hat hat sich sicherlich schon darauf gefreut und dafür ein Heiden Geld ausgegeben außerdem ist dies nicht Ihrs sondern es Gehört immernoch der Person an der das Paket zugestellt werden sollte.

Kommentar von Otilie1 ,

natürlichjemanden, nur was machen wenn derjemige nicht auffindbar ist ? zurück an absender wäre auch noch eine option - dann verhöckern die eben das gerät

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten