Frage von hacker51 25.04.2009

packet aus china ZOLL??

  • Antwort von LAPDSWAT 25.04.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von zaubermaus54 03.05.2009

    Du hast nur eine geringe Freimenge aus China, und da etwas schicken zu lassen kann echt teuer werden, betreff Verbote und Beschränkungen oder auch Markenschutz, da flattert dir schnell eine Anzeige wegen Markenschutz ins Haus. Lass es lieber sein.

  • Antwort von SpediHAJ 27.04.2009

    Um mal eine Lanze für China zu brechen: Nicht alles, was aus CN kommt ist Schund/Piraterie/Gift. Auch wenn dieser Aspekt in den Medien sehr breit getreten wird. Zugegeben ist dieser Anteil bei Waren aus China höher aus anderswo. Aber wenn es (hochgegrifen) z.B. 30% sind, sind 70% seriöse Waren. Vorsicht ist gut, pauschale Verdammung dumm. Zum Thema: Es fällt Zoll an, dessen Höhe sich nach der Art der Ware richtet - dazu schreibst Du leider nichts, daher kann ich dazu auch nichts sagen. Berechnungsgrundlage ist Warenwert plus 70% der Frachtkosten. Weiterhin fällt die Einfuhrumsatzsteuer an. Sie entspricht vom Prozentsatz her der deutschen Mehrwertsteuer (meist 19%, Lebensmittel + Bücher 7%, ...); Berechnungsgrundlage: Warenwert plus 100% Frachtkosten plus Zollabgaben. Geh mal davon aus, dass dein Paket kontrolliert wird und Du Abgaben bezahlen musst. Dazu der Aufwand, um die Sachen beim Zoll auszlösen. Wenn sich das dann mit dem erwarteten Versteigerungserlös gegengerechnet lohnt - mach es.

  • Antwort von swatkatten 25.04.2009

    Aus China? Das ist bestimmt mangelhafter oder gefälschter Schund. Der Zoll wird begeistert sein...

  • Antwort von Bergwerk08 25.04.2009

    Wenn der Zoll Deine Ware zufällig aufmacht und beanstandet, wirst du aufgefordert eine Rechnung, eine Artikelnummer von Ebay oder zumindest die Zahlungsbestätigung (von Paypal) zu schicken. Nach dieser wird dann auch berechnet. Ich glaube 3,5 % sind Zollabgaben und die Ust vom gesamten Warenwert verlangen die dann. Deshalb zahl ich solche Sachen gerne auf zweimal, damit ich eine 'günstigere' Zahlungsbestätigung zur Hand hab im Fall der Fälle. Und damit bin ich bisher auch immer durchgekommen.

  • Antwort von rebertho 25.04.2009

    Willst du dich an die Verbreitung des Schunds und des Giftes der aus China kommt beteiligen - pervers!

  • Antwort von Onnlein 25.04.2009

    100% gewinnspanne wird auf jeden Fall knapp. vor allem, weil Du Steuern drauf zahlen musst. Steuerhinterziehungsrisiko ist jedenfalls sehr viel hoeher als der moegliche Gewinn bei so Kleckerbetraegen. Nitt tun!

  • Antwort von mischok 25.04.2009

    hab nen mp3 player gekauft für 15€ und musste 9 oder 12€ an zoll zahlen. die gefahr würde ich hoch einschätzen und generell nix aus china kaufen. die rechnung kommt nen monat später wenn du schon denkst es ist alles gut gelaufen

  • Antwort von LeFonque 25.04.2009

    bei mir werden Pakete aus dritt-EU staaten IMMER kontrolliert und mit einem "Zoll-Ok" Sticker versehen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!