Frage von hotti2008,

Pachtvertrag (Campingplatz) kündigen - geht das?

Nach einer Streitigkeit mit unserem Verpächter wegen Zahlungsrückstand ist vielleicht damit zu rechnen, dass unser Pachtvertrag gekündigt wird.

Wegen absolut unzureichender Rechnungserklärung habe ich wohl 3 Jahre zu wenig Pacht gezahlt, was der Verpächter nun verlangt (wurde bereits bezahlt). Da er aber ein Choleriker ist, ist mit allem zu rechnen. Meine Frage ist nun, kann er den Pachtvertrag für den Platz, auf dem wir ein feststehendes Mobilheim stehen haben, kündigen? Hat er ferner das Recht, einen Nachfolger, dem ich mein Mobilheim veräussern möchte, abzulehnen? Ob die Nachzahlung von 3 Jahren rechtens ist, ist mir auch unklar, da man ja irgendwann von "Verjährung" spricht (würde aber nur zu noch mehr Ärger führen - es war einfach nur die unverständliche Rechnung, Zahlungen wurde immer prompt geleistet).

Für eine Info wäre ich dankbar.

Gruss - hotti2008

Frage beantworten Es gibt noch keine Antworten

Fragen Sie die Community