Paar Fragen zur richtigen Ernährung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist "Fett macht fett", aber das stimmt so nicht. Gesunde Fette (ungesättigte Fettsäuren) sind wichtig für den Körper. Aber: zu viel Zucker macht dick!

Grundsätzlich: wenn du abnehmen willst, solltest du weniger Kohlenhydrate essen (Zucker in allen erdenklichen Formen> Limonaden, Säfte, Fruchtjoghurt, Süßigkeiten ... es gibt sehr viele Lebensmittel in denen sehr viel Zucker steckt, beim einkaufen auf die Verpackung schauen! 3g Zucker=1 Zuckerwürfel). Nudeln und Reis enthalten sehr viele Kohlenhydrate, Kartoffeln sind als Sättigungsbeilage die beste Variante, da sie etwa ein Drittel weniger Kohlenhydrate enthalten als Reis und Nudeln. Aber auch die solltest du nur in Maßen genießen.

Ganz auf Zucker zu verzichten wäre aber auch falsch, weil bspw. dein Gehirn Kohlenhydrate braucht um ordentlich zu funktionieren.

Deine Ernährung sollte vor allem aus Gemüße und Eiweiß (Fleisch/Fisch/Eier/Hülsenfrüchte) bestehen. Auch bei Obst musst du aufpassen, weil einige Sorten auch sehr viel Zucker enthalten.

Bevor du einkaufen gehst, immer etwas (möglichst gesundes) essen! Wer hungrig einkaufen geht, kauft mehr und ungesünder ein! Man lässt sich leichter von Werbung verlocken.

Ganz wichtig: Sport treiben! Muskeln verbrennen Kalorien, je mehr Muskeln, desto schneller nimmst du ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pandi

Wenn Du Dich gesund ernähren willst, versuch vor allem naturbelassen (also am besten nichts was schon essfertig auf den Tisch komm) und vielfältig zu essen. Jeder reagiert anders. Wir haben in unseren Testgruppen von eTriggs.com Leute die gar kein Hunger mehr haben und daher sind sie perfekt um vom Verstand her zu entscheiden, was sie essen. Aber in der Regel entscheidet unser Bauch oder unser Geruchssinn oder wir sehen etwas und wollen gleich zubeißen. Ganz ohne Hunger. Und genau das ist die Ernährungsfalle. Natürlich sagt mir mein Bauch dies oder jenes brauche ich jetzt. Aber meine Lust sagt gleichzeitig auch "oh Schokolade". Also lebe bewusst und iss so frisch und vielfältig wie möglich. Das hält und macht schlank.

Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also. Es kommt immer drauf an welche Diät du machen möchtest, wie viel du abnehmen möchtest und in welchem Zeitraum.
Also im großen und ganzen kannst du morgens Kohlenhydrate essen z.b. Brötchen, Brot, Marmelade, halt auch süße Sachen,
Mittags = Eiweiß und kohlenhydrate
Abends = Eiweiß ( ei, Fisch, Fleisch) mit Gemüse, keine Kohlenhydrate

Ich mache es z.b. mit lowcarb - ist ja zur Zeit sehr beliebt.

Da darfst du auf jedenfall viel Fisch, ei, Gemüse, Salate, Wasser, ungesüßte tee's, Fleisch, Milchprodukte (gibt auch Varianten ohne Milchprodukte)
... und du glaubst nicht was man da für wundervolle Rezepte draus basteln kann *.*

Du darfst nicht: Brot, Brötchen, Reis, Kartoffeln, Nudeln, Obst, Süßigkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer Kartoffeln gegessen weil das gut Kohlenhydrate sind ich rate dir sie nur gekocht zu essen und keine Bratkartoffeln oder Püree

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dudelsack92
25.05.2016, 19:35

Kartoffeln ? Da schießt der insulinspiegel doch hoch !? Und bei zu viel Zucker, wird der teil, den der Körper nicht braucht als fett angesetzt !??

0
Kommentar von GlueckDesLebens
26.05.2016, 07:13

mir hat es mit viel sport nicht geschadet

0

Nudeln und Kartoffeln sind genauso gut wie Reis, eigentlich sind Kartoffeln am besten, viel gesünder als Nudeln.
Ich würde keine Lebensmittel völlig ausschließen, jedoch ist das Geheimnis, alles in Maßen zu essen.
Schokolade, Süßigkeiten, Chips, Fast Food ist tabu. (Auch hier: Ein Stück Schoki ab und zu würde ich mir erlauben, wenn du dich zu sehr einschränkst verfällst du nur irgendwann in Heißhunger)

Fang auf keinen Fall an, deine Kalorien zu zählen und einzuschränken, Kalorien sind nicht unbedingt das Problem! Iss bis du satt bist, auf keinen Fall mehr. Wenn du aber rumhungerst hältst du deine Diät nie durch.

Insgesamt: Lebensmittel mit niedrigen Fettanteilen sind gut, wenn du Fett isst bleib bei "guten" Fetten, also kein erhitztes Fett, pflanzliches Fett ist außerdem viel besser als tierisches. (Also Olivenöl auf dem Salat, Avocado: gutes Fett. Pommes, etc.: schlechtes Fett)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leosmilej
25.05.2016, 19:32

Fleisch ist grundsätzlich nicht schlecht, jedoch auch nur in Maßen zu genießen, da tierische Fette (auch in Butter etc.) vom Körper super aufgenommen und sofort als Fett gespeichert werden. Fisch ist da besser.

Der beste Tipp ist es, dich einfach gesund zu ernähren, viel Obst und Gemüse zu essen, Kartoffeln und Reis (vor allem pflanzliche Produkte). Wenn du davon im normalen Maße isst (bis du satt bist, nicht mehr & nicht weniger) und Sport treibst voilà.

0

Was möchtest Du wissen?