Frage von musicmaster2016, 51

PA Subwoofer Trennfrequenz?

Guten Abend liebe Community,
Habe mir vor kurzem den theBox pro Achat 115 Aktiv Subwoofer zugelegt und bin erstaunt!
Nun meine Frage !
Auf wieviel Hz muss ich den Woofer trennen um das best-mögliche an Klang herrauszuholen!
Es sollte sowohl knackig aber auch gut Drücken!
PS: Habe ihn derzeit auf 60HZ !

Antwort
von Thorsten667, 47

Es gibt da keine pauschale Lösung - es kommt immer auf den Raum, die ergänzenden Tops, die Lautstärke und das Musikmaterial drauf an.

Was man aber schon sagen kann ist, daß 60Hz viel zu tief ist - selbst als Ergänzung zu 15er Tops.

Man sollte da ruhig experimentieren - ist eine Aktive Frequenzweiche oder ein Controller vorhanden?

Für die Subs empfiehlt sich ein HP bei ~40Hz und ein TP bei ~120Hz.

Kommentar von musicmaster2016 ,

Okay vielen Dank:) Wo wir schon einmal dabei sind !
Ich besitze ein Behringer UB1204-PRO Mixer
Ich habe die Tops über den normalen Main Output Laufen! Möchte den Subwoofer nicht über
Aux-/Send sondern über Alt3-4 Regeln!
Als Eingang ist ein MacBook über ein Chinch Klinken Kabel (2x6,3mm Klinke auf 3.5mm) angeschlossen.
Wie bekomme ich das hin?
Sonst regel ich immer die Tops herunter und der Sub läuft weiter !

Kommentar von Thorsten667 ,

Vergiss die Hälfte von dem was ich geschrieben habe - ich war gedanklich bei nem Passivsystem - aber du hast ja den 115 als Aktivsub.

Da halt den Highcut so ca. bei 125Hz einstellen.

Wie trennst du denn bisher bei 60Hz? Ich verstehe es jetzt so, daß du den Highcut am Sub auf 60Hz eingestellt hast.

Aber was ist mit den Tops am Main-Out? Haben die intern noch einen Hochpass oder laufen die mit dem vollen Frequenzband zum Sub?

Welche Tops sind es?

Kommentar von musicmaster2016 ,

Sind EV ELX 112P diese laufen aber Fullrange hab nur den Bass am Mischer auf 1/4 gestellt da die Boxen schon so ein guten Bass machen und mir am Subwoofer Output net gefallen vom Klang her!:)

Gruß

Kommentar von Thorsten667 ,

Mit 2 der aktiven Subs wäre es einfacher zu verkabeln ;-)

So bleiben die Tops am Main-Out - sollten aber von Fullrange auf "with Sub" gestellt werden. Dann spielen sie mit HP 100Hz.

Den Sub dann entsprechend auch eher um die 100Hz einstellen.

Das größte Problem ist dann die Verkabelung des Subs - Stereo kann der nicht durchschleifen - am Besten wäre am Mischpult ein Mono-Subausgang - damit man beide Seiten auf den Sub mit nur einem Line-In bekommt.

Oder man gibt dem Sub auch nur eine Seite vom Stereo aus dem Link-Output eines Tops.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten