Frage von musicmaster2016, 64

PA Frequenzweiche?

Also erstmal Guten Abend!
Habe mir jetzt endlich eine neue und Kleine PA-Anlage gekauft!
Diese besteht derzeit aus:

thebox pro Achat Sub 115 Aktiv
dBTechn. Cromo10+

Also derzeit geht ein XLR Kabel vom Mischpult in den Line IN des Subwoofers und durch die eingebaute HPF Weiche die die Tops auf 135hz trennt in die Cromo!
Habe mir vor eine 2te Cromo zu kaufen auch die 10+ aber keinen 2ten Subwoofer!
Gibt es eine Weiche wo L und R aus dem Mischer in Subwoofer und Links Rechts die Tops trotzdem trennt!?!

Wenn ja welche:)

Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sr710815, 26

Also der Subwoofer sollte ja trennen zum Top, für kleinere Sachen haben wir eine andere Marke, aber ich löse das mit 2 x Y-XLR Kabeln.

Vom Mixer 2 x mit XLR raus zum Input in den Sub, dann bekommt der 2 Signale. Dann mit Y-XLR wieder raus zu 2 aktiven Tops.

Da brauchst Du keine Weiche.

Lt. T ist das einstellbar mit dem High Cut. Bei dem 10" Top könntest Du bis 200 Hz fahren mit dem Sub, dann wirkt der 10" nicht so angestrengt.

https://www.thomann.de/de/the\_box\_pro\_achat\_115\_sub\_a.htm?ref=search\_prv\...

Phasenlinearität mal probieren mit 180° Schalter

Kommentar von musicmaster2016 ,

Das Problem ist ja das ich Links und Rechts aus dem Mischer habe aber der Subwoofer nur einen Mono Eingang hat ich möchte aber das der Subwoofer den Bass überträgt und die Tops die Mitten->Höhen mit Filter

Kommentar von sr710815 ,

deshalb ja das Y-Kabel, damit 1 Sub beide Signale bekommt. 2 x vom Mixer zum Input in den Sub, dann vom Sub out zu beiden Tops Input

1 x dies, 1 x XLR anders herum belegt, 2 x male 1 x female XLR

http://www.adamhall.com/de/ah_Cables_ProCab_Serie_REF735_-_Audiokabel_XLR_female...

Kommentar von musicmaster2016 ,

Ok Super :) Ist Stereo Klang Somit möglich?

Kommentar von sr710815 ,

ja, das ist das Ziel dabei. Vom Mixer Ausgang wird das quasi mono summiert, so bekommt der Sub 2 Signale li+re & gibt vom Link Thru auch beide Signale wieder an beide Topteile aus

Kommentar von musicmaster2016 ,

Ok ist Bestellt :) Danke

Expertenantwort
von DjTilDawn, Community-Experte für DJ & Musik, 28

Den letzten Satz Deiner Frage verstehe ich leider nicht.

Es gibt diverse Frequenzweichen, die Dir helfen können Dein Problem zu lösen. Ausgehend von Deinen bisherigen Käufen vermute ich, dass die Lösung aber nicht zu teuer ausfallen sollte.

Bei Deinem Setup aus zwei aktiven Tops und einem aktiven Sub bietet sich eine aktive Frequenzweiche mit zwei Wegen an, also mit einer einstellbaren Trennfrequenz. Bereits dieses Modell würde für Dich ausrechen: https://www.thomann.de/de/behringer_cx2310_super-x_pro.htm

Die Verkabelung wäre dann:

  • Vom Mixer per XLR in die Frequenzweiche
  • vom Sub Out der Frequenzweiche in den einen Sub
  • von den High Outs der Frequenzweiche in die Tops

Fertig.

Kommentar von musicmaster2016 ,

Genau so meinte ich das:) Sry für die letzte Fomulierung!:)

Antwort
von Thorsten667, 20

Aus eigener Erfahrung würde ich keine Behringer nehmen sondern eher diese

http://www.elektronik-star.de/Omnitronic-LXO-23-PA-Frequenzweiche_i62647.htm

oder folgende

https://www.rockshop.de/ld-systems-x223?ia-pkpmtrack=100-9353835313236323131303-...

Kommentar von musicmaster2016 ,

Werde mich mal unschauen! DANKE:)

Kommentar von Thorsten667 ,

Dir wird dann vielleicht auffallen, daß die LD Systems sehr der dbx gleicht. Vielleicht wird das ja in der gleichen Chinabutze hergestellt und nur unterschiedlich bedruckt ;-) ;-) ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community