p-n Übergang?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
21.02.2016, 14:48

https://de.wikipedia.org/wiki/P-n-%C3%9Cbergang

p-n-Übergang bei angelegter elektrischer Spannung


Die Energie zum Überwinden der Diffusionsspannung kann in Form elektrischer Energie zugeführt werden. Diese Energie vergrößert entweder den Potentialwall oder verkleinert ihn.


Durch Anlegen einer äußeren Spannung
in Sperrrichtung (+ am n-Kristall, − am p-Kristall) wird das
elektrische Feld der Sperrschicht verstärkt und die Ausdehnung der
Raumladungszone vergrößert. Elektronen und Löcher werden von der
Sperrschicht weggezogen. Es fließt nur ein sehr geringer Strom, erzeugt
durch Minoritätsladungsträger (Sperrstrom), außer die Durchbruchspannung wird überschritten.


Bei Polung in Durchlassrichtung (+ am p-Kristall, − am n-Kristall)
wird der Potentialwall abgebaut.
Das elektrische Feld der Sperrschicht
wird ab einer gewissen angelegten Spannung komplett neutralisiert und es
ergibt sich mit dem von außen angelegten elektrischen Feld ein neues
elektrisches Feld, welches Ladungstransport durch den gesamten Kristall
erlaubt. Neue Ladungsträger fließen von der äußeren Quelle auf die
Sperrschicht zu und rekombinieren hier fortwährend. Bei ausreichender
angelegter Spannung fließt ein signifikanter elektrischer Strom.


0

Was möchtest Du wissen?