p-konto, über wie viel kann ich verfügen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da hast natürlich nicht mehr, als rein kommt. Wenn du weniger Einkünfte hast als den Pfändungsfreibetrag, nützt dir das natürlich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wollefix
04.05.2016, 12:49

Es kommt ja nochmal was, deshalb die Frage 

0

Mit dem Betrag welchen du ins neue Monatgehst,also sagen wir mal eben mit deinen 250 €,bedeutet du hast somit deinen Freibetrag um diesen Betrag geschmälert.Hast also noch etwa828 € zur Verfügung.Vorausgesetzt es ist der Freibetrag von 1083 € den du hast .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein P-Konto darf man meines Wissens doch gar nicht überziehen - also hast Du noch das zur Verfügung, was auf dem Konto ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verpfändungsfreibetrag beträgt 1070 knapp, d.h. wenn du 250 verfügt hast , hast du noch 820 zur Verfügung, wenn du soviel auf dem Konto hast, die Auszahlung am Freitag zählt für letzten Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?