P-Konto Freigrenze überschritten, was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Die 300 Euro werden leider auch abgezogen! Bei mir wurden auch Rückzahlung einbehalten wenn ich was bestellt habe und das Geld kam wieder zurück wird das auch abgezogen! Am besten nichts überweisen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMilaa
28.04.2016, 10:15

Vielen Dank für die Antwort, dann werde ich mir eben einen Teil vom Lohn ab jetzt bar auszahlen lassen.
Aber dass die tatsächlich soviel abziehen können, dass es zum Leben nicht mehr reicht, schockiert mich ein wenig.
Da würde es mir als Hartz 4 Bezieherin ja besser gehen.

0

Ist doch ganz einfach ,unrelevant wo das Geld herkommt,da zählt alles ,du hast jeden Monat deinen Freibetrag und über den kannst du verfügen,was drüber ist geht weg.Also ,du hast für diesen Monat deinen Freibetrag ausgeschöpft,dann kannst du erst ab den 1. Mai wieder über deinen Freibetrag verfügen.Es sollte auch nicht unnütz anderes Geld auf das Konto fliessen.Heisst nicht eine Einzahlung machen,nur Lohn drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMilaa
28.04.2016, 17:58

Vielen Dank für die Antwort, dann weiß ich nun Bescheid. Habe noch eine blöde Frage: wo kann ich denn erfahren, wie hoch die Pfändung auf meinem Konto ist? In der Sparkasse meinten sie, dass sie diese Unterlagen nicht haben.
Liebe Grüße
Melina

0