Frage von qu1gon, 111

P-Konto, Freibetrag ausgeschöpft und im selben Monat ALG2 Bezug gekommen, kann ich im neuen Monat darüber verfügen?

Hallo,

habe schon ein paar Beiträge gelesen, dachte wäre klar aber, war heute bei der Bank und das hat mich wieder verunsichert.

Habe ein P-Konto. Freibetrag ist ausgeschöpft für den Monat. Heute kam aber noch ALG2 und wie ich aus den gelesenen Beiträgen verstanden habe, kann ich dennoch am 01. Februar über das Geld verfügen, ist also nicht weg.

Also das ist ja das Monatsanfangsproblem oder? Das wurde ja behoben durch den Gesetzgeber.

Der bei der Bank sagte erst, da der Freibetrag ausgeschöpft ist und mein ALG2 auch noch in dem Monat kam, ist es weg. Nachgehakt und erzählt von Monatsanfangsproblem usw. und er kam etwas ins schwanken und meinte, am 01. Februar sehen wir nochmal über was ich dann verfügen könne.

Jetzt bin ich natürlich etwas unsicher und wollte hier nochmal nachfragen um sicher zu gehen. Hatte das Gefühl der Mitarbeiter wusste selbst nicht so genau bescheid. Hoffe das jedenfalls :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kirschkerze, 88

Hi, da war sich der Berater wohl uneins mit sich selbst. (ist meistens so weil es bei Banken eine spezielle Abteilung für Pfändungen gibt und sich viele Berater leider nicht mehr die Mühe machen zu verstehen wie es funktioniert)

Ja ausgekehrte Beträge werden am Monatsanfang wieder zur Verfügung gestellt. (Also angenommen im Januar hast du 500 € zu viel bekommen dann sind die am 01.02 (sofern Bankarbeitstag sonst am folgenden Montag) auf dem Konto drauf) Wird natürlich mit dem Monatsfreibetrag vom Februar verrechnet

[Ergänzend: Das funktioniert nur im Folgemonat wo das Geld drauf gekommen ist. Würdest du zum Beispiel am 01.02 direkt Geld in Höhe des Freibetrag erhalten, dann würdest du die 500 nicht kriegen und diese würden auch nicht im März zur Verfügung gestellt werden)

Warte bis zum 01.02 und dann würde ich ehrlich gesagt dem Mitarbeiter einfach mal nett sagen dass du es schön fändest wenn er zukünftig einfach nachfrägt wenn er etwas nicht weiß ;) 


Kommentar von qu1gon ,

Danke, das "Ergänzend" verstehe ich nicht ganz.
Also wenn ich jetzt im Februar auch den Freibetrag ausschöpfe
komme ich ja in die gleiche Situation wie jetzt. Am 29. Feb. kommt ALG2 und ich kann erst am 01. März verfügen. Das ist jeden Monat so, verstehe ich das richtig.

Blick das noch nicht 100%. Was wird denn gezählt, Einzhalungen Überweisungen? Wenn ich das komplette ALG2 am Montag abhebe aber evtl. wieder 100 einzahlen muss um eine Überweisung durchzuführen, wie wird das gezählt?

Antwort
von Marshall7, 78

Keine Sorge ,dein Freibetrag ist ausgeschöpft für diesen Monat ,das heisst nur ,das du für Januar nicht mehr an dein Geld kommst,aber ab 1. Februar kannst du wieder über dein Geld verfügen im Rahmen deines Freibetrages.Dir steht jeden Monat dein Freibetrag zu.Versuche möglichst keine unnötigen Einzahlungen auf dein Konto ,den dies wird alles auf deinen Freibetrag aufgerechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten