Frage von Bayonetta1988, 59

P -Kontofreigrenze?

Hallo ich habe folgende Frage und vielleicht kennt sich jemand damit aus. Am 27.11.15 hatte ich eine Pfändung auf meinem Konto, am 30.11 bin ich direkt zur Sparkasse und habe die Umstellung auf ein P Konto beantragt. Falls es relevant sein sollte, am 30.11 habe ich Bafög in Höhe von 561 Euro erhalten. Nach zwei Tagen konnte ich über mein Konto wieder verfügen. Ich habe eine freigrenze von 1666 Euro, da ich ein Kind habe und kindergeld für dieses erhalte. Im Dezember war alles gut, ich konnte über alle Beträge verfügen die ich erhalten habe. Das waren das Bafög am 30.11 (561€), 400€ aus meinem nebenjob, kindergeld 188€ und kleinere Rückzahlungen von Versicherungen ca 120 Euro. Bis auf 86 Euro habe ich alles ausgegeben gehabt. Am 30.12 kam nun wieder Bafög auf mein Konto für den Monat Januar (501€) ich hatte also Anfang Januar 587€ auf meinem Konto und habe bis jetzt meinen Lohn vom nebenjob in Höhe von 400 Euro erhalten. Nach Abzug aller wichtigen Zahlungen, hatte ich gestern noch 200 Euro auf meinem Konto, konnte aber nicht mit Karte zahlen und am Automaten stand das zur Zeit keine Verfügungen möglich wären. Woran liegt das nun?

Antwort
von Bayonetta1988, 39

Ich habe im Monat Januar auch keine Zahlung von der Sparkasse erhalten,  was darauf hindeuten würde das ich im letzten Monat über meiner Freigrenze lag.  Somit müsste ich doch über alle Gelder im Januar verfügen können bis zum Betrag von 1666 Euro? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten