Frage von steven736, 144

Oxford oder Cambridge 🏛?

Wofür und warum würdet ihr euch für Cambridge oder Oxford entscheiden :)?

Hilfreichste Antwort wird garantiert gekürt :)!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von himbeermuffin9, 54

Oxford ist halt eine richtige Stadt, Cambridge ist im Prinzip bloß eine Universität mit ein paar weiteren Häusern. Da muss man wissen, was man will. 

Man sagt außerdem, dass Oxford anerkannter für die Gesellschafts- und Geisteswissenschaften ist, während Cambridge vor allem für Naturwissenschaften angesehen ist. :-) 

Kommentar von earnest ,

Unfug. 

Cambridge hat ca. 120.000 Einwohner.

Kommentar von himbeermuffin9 ,

Was heißt, dass es um einiges kleiner ist. Warst du schon mal in Oxford oder Cambridge? 

Natürlich ist Cambridge nicht winzig, eine Übertreibung von mir war das, ja. Aber es ist um einiges weniger los als in Oxford und die Uni steht noch viel deutlicher im Zentrum, weil sonst in der Stadt wirklich nicht so viel ist. Oxford ist nicht nur Universitäts-, sondern auch Industriestadt :-)

Kommentar von earnest ,

Zu deiner Information: Ich kenne mich sowohl in O wie in C aus.

Also auch damit, was die "paar weiteren Häuser" betrifft. 

;-)

Antwort
von Dultus, 95

Hey ho,

pauschal kann ich selbst dir hier drauf keine Antwort geben.

Sonst such' doch einfach mal im Internet?

http://www.topuniversities.com/student-info/choosing-university/oxford-or-cambri...

MfG

Antwort
von ThomasNiemt, 82

Oxford hat mehr Tradition und natürlich Radcliff Camera, Cambridge ist etwas weniger stuffy und moderner, aber Oxford United spielt in der dritten Liga, deshalb: Oxford. Aber wie die Vorantworter schon gesagt haben, es kommt auf das Fach an.

Antwort
von k4th4k, 7

Lieber Steven,

beide Universitäten sind akademisch exzellent, haben den gleichen Lehrstil (Tutorials/Supervisions) und in beiden Städten lässt es sich sehr gut leben (wunderschön, relativ klein, buntes Angebot an student societies, bars, restaurants and cafes).

Ich würde die Universitätswahl nach Fach entscheiden: die Fächerangebote unterscheiden sich etwas; und wo Fächer sich gleichen, sind die Curricula oft etwas unterschiedlich. Du solltest diejenige Universität wählen, bei der das Angebot am ehesten einen Interessen entspricht.

Freundliche Grüße

Katharina Kunze

Tutorin für Bewerber an internationalen Spitzuniversitäten, v.a. Oxford und Cambridge, bei www.oxbridgebewerbung.de

Antwort
von inicio, 23

ich kenne beide staedte -habe aber in cambridge gewohnt ud finde cambridge etwas schoener, moderner und interessanter.

wegen studium sind in cambridge natuerwissenschaften, mathematik etc besser aufgestellt.

es gibt unendlich viele museen, die landscahft ist nett...

Antwort
von chongzi, 81

Kann man pauschal nicht sagen, kommt auf das Studienfach an, bzw. in welchem Bereich du später arbeiten willst. Evtl. auch interessant, wenn du schon einen Arbeitgeber präferierst. 

Wobei lass dir eins sagen, Abschlüsse von Elite Unis machen sich gut auf dem Papier, aber wirklich viel lernen tust da nicht - haha. Da lernst in so mancher Hochschule bzw. Fachhochschule praxisbezogene. 

Kommentar von Bswss ,

.....
aber wirklich viel lernen tust da nicht - haha. Da lernst in so mancher Hochschule bzw. Fachhochschule praxisbezogener. 

Mit dieser Einschätzung liegst Du allerdings absolut daneben. Mir scheint, dass Du nur von Wirtschaftsstudiengängen ausgehst. Echte Universitäten decken aber weit mehr als rein praktische Ausbildungsgänge ab.

Kommentar von chongzi ,

Richtig, meine Antwort bezieht sich auf die Wirtschaftsstudiengänge, da ich einen Abschluss einer dieser "Elite Universitäten" habe, andere Studiengänge kann ich nicht beurteilen. Mag sein, dass Naturwissenschaften dort besser aufgestellt sind.

Antwort
von HansH41, 37

Mich interessiert als erstes, wie du zu der extrem seltenen Wahl kommst, an einer der beiden UniversitÀten studieren zu können. Bist du AnfÀnger oder postgraduate? Und welches Fach?

Hast du ein Stipendium, das ausdrĂŒcklich diese beiden UniversitĂ€ten nennt?

Wenn das alles zutriffst, was ich nicht glaube, dann hast du ein großes Los gezogen. WĂŒrfle einfach.

Kommentar von HansH41 ,

Kann mir der anonyme Runterpfeiler bitte schreiben, was ihm an meiner Antwort nicht gefällt?

Antwort
von voayager, 27

Manchmal entscheidet das die Sportart.

Kommentar von steven736 ,

Beispiel Schwimmen?

Kommentar von voayager ,

Ruderregatta spielt ne wichtige Rolle.

Antwort
von CathalBrugha, 67

Oxford ist m.E. älter. Finde ich auch schöner da.

Kommentar von Bswss ,

Oxford ist nur ein paar (wenige) Jahre älter als Cambridge. Und ies paar ajhre speilen bei einer Geschichte  von ca. 900 Jahren in beiden Fällen nun wirklich keine Rolle.

Kommentar von Bswss ,

Tippfehler- Edit: .. und diese paar Jahre spielen ...

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte fĂŒr Englisch & Schule, 59

Beide Universitäten garantieren exzellente (und sehr teure!) Bildung. Beide Städte sind architektonisch reizvoll (sind sich sogar ähnlich). Nach meiner Auffassung kann man rational keiner der beiden Universitätsstädte einen Vorzug geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community