Frage von pol0807, 91

Outing bei vorrübergehender Homosexualität?

Hi Ich (15) glaube (bin mir ziemlich sicher) dass ich schwul bin. Ich bin kurz vorm Outing. Was is aber, wenn ich in der Pubertät nur vorübergehend schwul bin? Ich habe Angst davor. Was soll ich machen? Ich habe Angst, mich zu outen, aber nach der Pubertät nich mehr schwul zu sein (vorübergehende Homosexualität)... Bitte helft mir...was soll ich machen

Antwort
von Schabawi, 75

Lass es erstmal langsam angehen was bringt die ein Outing? Behalt es doch erstmal für dich und finde es über einen Zeitraum hinaus. Natürlich kann es sein das es eine Phase ist aber vielleicht stehst du tatsächlich auf Männer. Das ist ja gar kein Thema aber mich sich deswegen nicht verrückt sondern find dich erstmal selbst und (mein tipp) behalt es erstmal nur für dich.

Antwort
von LeFonque, 57

Keiner zwingt dich, dass du dich outest. Es ist deine Sache wen du liebst,... Sage es wenn, dann ganz beiläufig als Ware es die normalste sachde der Welt weil: im Endeffekt ist es vollkommen egal mit wem du pimperst solange es einvernehmlich ist. Da steht nur dich und deinen Partner/Partnerin etwas an

Antwort
von HighwayStar, 28

Ich denke nicht dass das vorrübergehend ist. entweder man ist hetero, homo oder bi. oder trans. oder a sexuell und was es noch alles gibt:D. aber du musst ja niemandem etwas erzählen was du selber (noch) nicht weisst

Antwort
von DirkRieve, 35

Entspann dich erstmal es kann gut sein, dass es nur eine vorrübergehende "Laune" ist. Du solltest erst mal noch abwarten und in dich gehen. Dir genau überlegen was dir daran besonderst gefällt, und das ganze mit deinem Freund beschprechen was er darüber meint. Und selbst wenn du nach der Pubertät hetero bist, kannst du dass ja auch den Leuten sagen und es erklären.

Antwort
von Stardust26, 25

Oute dich wenn du es für richtig hälst. Oute dich auch nicht bei allen Menschen die du kennst, nur bei den nötigsten.
Es brauch die Leute nichts an zu gehn ob du Schwul bist oder nicht.
Falls du Hetero werden solltest kannst du das auch wieder sagen. Wirst schon nicht verhauen. Ich bezweifel aber die Theorie mit der Phase immer.

Antwort
von Mietzie, 38

Dann würde ich sagen, lass das mal sein mit dem Outing, bevor du wirklich zu dir selbst gefunden hast und vielleicht auch mal ein paar echte Erfrahrungen gesammelt hast.

Ich habe auch noch nie gehört, dass man nur vorrübergehend schwul ist. Vielleicht ist man bi, aber nicht mal das und mal das.

Kommentar von DuddyYo ,

Oh doch, in meiner Pubertät dachte ich für zwei Jahre das ich 100% schwul bin. Später habe ich dann gemerkt, das das doch nicht so ist. Heute kann ich Männern nichts mehr abgewinnen :D

Antwort
von max230, 32

Ich denke mal dass sich so etwas grundlegendes nicht mehr veräntdeet wieso willst du dich den unbedingt outen ?

Antwort
von FeeGoToCof, 23

Man steht immer da, wo man steht!

Wenn Du heute meinst, schwul zu sein und Dich "outen" möchtest, so machst Du das eben.

Wer weiss schon, was das Leben so bringt?!

Und wenn sich irgendwann doch eine andere Sexualität in den Vordergrund schiebt, dann kannst Du erneut entscheiden, wie Du damit umgehst!

Antwort
von DuddyYo, 27

Wenn du schon so kurz davor bist  oute dich. Wenn es nicht stimmt dann ist das halt so und du bist doch nicht mehr schwul. 

Ich hatte damals auch eine schwule Phase und bin jetzt hetero. Habe mich vor allen Leuten geoutet und es nie bereut! :)

Viel Glück :*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community