Outfit bei der Firmung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :)

Bei meiner Firmung (Ende 2006) trugen die meisten, es war freitagabends, genau die Klamotten mit denen ich se schon morgens inner SChule gesehen habe^^

Ich rate an sich zur Kombination aus einer nicht ausgewaschenen, schlichten Jeans ohne "modische" Auswasch-/Abriebestellen und einer Bluse.. eventuell eine kurzärmlige karierte Bluse über einem weißen Langarm-Shirt, das passt eigentlich immer & ist zum Anlass mMn auch gut angebracht ;)

Vllt. wäre es auch sinnvoll sich mal bei den anderen zu erkundigen, was die so anziehen werden.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal vorweg: Für die Firmung macht man sich ein bisschen schick. Jeans sind generell ein No-Go, ebenso Sweatshirts, Karoblusen oder irgendwelche anderen Alltagsklamotten.

Ein hübsches Kleid bei der Firmung ist völlig okay und angemessen, allerdings sollte es mindestens knielang sein. Dazu unbedingt eine Strumpfhose - und wenn sie nur hautfarben ist, aber nackte Beine gehen gar nicht. Dann schlichte Ballerinas oder Schuhe mit leichtem Absatz. Von weißen Kleidern würde ich übrigens abraten, du heiratest ja nicht und die Erstkommunion ist auch lange vorbei.

Wenn du lieber kein Kleid tragen möchtest, kann man auch problemlos eine schicke schwarze Hose (keine Jeans!) anziehen und dazu ein hübsches Oberteil. Wie auch beim Kleid gilt hier: kein tiefer Ausschnitt, die Arme sollten bedeckt sein oder zumindest die Schultern. Zur Hose könnte man also gut einen Blazer tragen, zum Kleid vielleicht ein dünne Jacke. Du musst nicht unbedingt schwarz tragen (auch wenn es nicht ohne Grund beliebt ist), aber zu knallige Farben und sich beißende Farbmixe müssen auch nicht sein.

Deine Haare kannst du hochstecken, du kannst aber auch einen ganz schlichten Pferdeschwanz oder Dutt tragen. Sofern sie ordentlich liegen und nicht ausgerechnet an dem Tag wie eine Löwenmähne aussehen, spricht auch nichts gegen offene Haare. Wenn du dich schminkst, dann dezent - keine dick umrandeten Augen, kein meterlanger Lidstrich, kein grellroter Lippenstift.

Also zusammengefasst: mach dich ruhig schick, zieh ein hübsches Kleid oder eine Hose mit einem Blazer an. Eine ordentliche Frisur, dezentes MakeUp, keine zu hohen Absätze. Du sollst schick aussehen, aber alles, was sexy oder freizügig wirkt, ist fehl am Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was "man" anzieht ist von Gemeinde zu Gemeinde, auch von Person zu Person unterschiedlich. Bei uns gehen mache in Jeans und Sewatshirt mache in total unpassenden Kleidern. Kleider an sich sind ja ok, aber halt dem Anlass angemessen. Minikleid und Schulterfrei sind es zum Beispiel nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte (und die anderen Jungs auch) einen schwarzen Anzug an. Die Mädchen trugen alle Kleider, meistens weiß glaube ich ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xorelaxo
29.10.2016, 14:00

okee

0

Ich habe zur Firmung ein Kleid und dazu Strümpfe getragen, sowie High Heels. Die Haare habe ich offen getragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was das für ein Kleid ist. Ein Cocktailkleid oder ein Ballkleid würde ich jetzt nicht anziehen :) 

Aber so ein Businesskleid mit evtl einem Gürtel und einer Strumpfhose darunter würde gut aussehen. Über das Kleid ein noch ein Jäcken tragen. 

Ansonsten vielleicht eine Stofhose mit einem schönen Oberteil und einem Blazer. Oder einfach eine dunkle Jeans mit einem schickeren Oberteil oder einer Bluse. 

viel erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xorelaxo
29.10.2016, 13:58

ok danke 😊

1

Na da hab ich doch glatt zuerst gelesen "Outing bei der Firmung?" :)

In diesem Falle hätte ich selbstverständlich geraten: Nur zu! Zeigs ihnen!

Trage einfach etwas, in dem du dich wohl fühlst. Es ist ja nicht so, als würden darüber irgendwelche Götter wachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung