Frage von Businesser, 16

Outdoor-Rucksack oder Koffer für Spitzbergentrip?

Hey liebe Community!

Es ist soweit, seit letztem Jahr spiele ich mit dem Gedanken nach Spitzbergen zu fliegen und jetzt habe ich den Flug gebucht. Im Januar 2017 werde ich für 3 Nächte (und 4 Tage) nach Svalbard reisen. Zusätzlich verweile ich jeweils einen Tag vorher und nachher in Oslo.

Da dort vermutlich ziemlich viel Schnee liegen wird und die Straßen wohl kaum frei sind habe ich mir die Frage gestellt, ob es überhaupt Sinn macht, mit einem Koffer zu verreisen. Mein Bauchgefühl rät mir zu einem Trekkingrucksack als Kofferersatz, da ich diesen nicht auf dem Boden hinter mir her schleifen/ziehen muss. Doch wie viel Liter Volumen sollte der haben, ich meine es müssen Bergwanderstiefel, Schneehose und andere dicke Kleidung rein passen.

Ich freue mich riesig auf dieses Abenteuer in der Polarnacht auf Spitzbergen. Vielen Dank für Eure Hilfe, ich bin mir wirklich sehr unentschlossen.

Beste Grüße Euer Businesser

Antwort
von tinalisatina, 6

hallo,

die Frage ist eher: Was ist das denn für eine Reise? Also, wie sieht der Transport aus und die Unterkunft? Und: Was hast Du in Zukunft vor in Sachen Reisen?

Ich würde für mich auch keinen Koffer nehmen, zumal Du von Trekkingstiefel sprichst. Das heißt, Du wirst da laufen. Evtl. brauchst Du dann eh einen Rucksack. Der ist für manche Transportarten, vor allem, wenn Du ihn selbst unterwegs viel bewegen musst, nicht so angenehm.

Aber extra einen Rücksack kaufen nur für diese eine Reise ist auch nicht sinnvoll.

Entweder Du legst Du einen guten Rucksack zu, weil Du ihn auch danach noch mal nutzen wirst. Dann kriegst Du für runde 100 Eumel einen ganz brauchbaren (50 +10, wie auch schon empfohlen sind da ne brauchbare Größe).

Oder Du holst Du eine ganz billige Reisetasche und schmeißt die nach der Reise weg oder packst im Keller was rein oder ...

viel Spaß

Tina

Antwort
von dieLuka, 7

Nur für 4 Tage würde ich keinen Rucksack kaufen wenn du nicht wirklich lange strecken laufen willst.

Bis zum nächsten Taxi/bus sind es ja ggf eher mal kurze geräumte strecken. Genauso vom bus zum hotel.

Wenn du weder Koffer noch Rucksack hast würde ich das kaufen was für dich auch zukünftig Sinn macht denn ein guter Rucksack ist nicht günstiger als ein halbwegs guter Koffer. 80 bis 200 e sind keine Seltenheit.

Maximal würde ich mal 55+10 in den Raum werfen. Mehr können viele eh nicht tragen weil der Rucksack zu groß für den rücken oder zu schwer wird.

Rucksäcke anders als Koffer sollten auch immer probe getragen werden. Ein Fachgeschäft kann die einstellen und mit Gewichten füllen.

Antwort
von MrParcour, 1

RUCKSÄCKE an die Macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community