Ostsee urlaub mit eigenem Pferd?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mir schon veile Anlagen angesehen. U.a. war ich bei dieser zu Gast:

http://www.bernsteinreiter-hirschburg.de/

Sie ist sehr gut, sauber, zuverlässig und die Leute sind wirklich kundenorientiert. ich wusste gar nicht das es sowas bei Pferdeställen überhaupt noch gibt. Fewos auf der Anlage haben die da auch. Wir hatten eine eigene, riesengroße Koppel. Ob das Pferd nachts rein soll oder nicht, konnte man täglich neu entscheiden.

Was auch geht ist der:

www.reitcamp-boergerende.de


Ich war jetzt schon zwei Mal an der Ostsee mit Pferden. Im Sommer ist das doof, alles verboten. Von Hirschburg aus kann man an den Strand reiten denn da ist ein freier Abschnitt, der ist aber echt weit, 1h zu Pferd. Wir sind mit dem Anhänger los, wenn es zum Strand ging.

Sonst kann ich Dir von Berlin aus, nur noch Usedom empfehlen. Iwo gibts da was im Sommer.

An der Ostsee ist der Herbst mit Pferden aber eindeutig besser geeignet. Dennoch gibt es ganzjährig freie Abschnitte für Reiter. Ich habe irgendwo eine Reiterkarte für die Ostseestrände. Muss ich mal suchen.

In den Sommerferien?? Ich glaube, du warst noch nie an der Ostsee. Man darf im Sommer nicht mit Pferden am Strand reiten. Das ist nur von Ende Oktober bis Anfang Mai möglich, aber niemals in der Badesaison. 

Kommentar von kaesdreher
07.05.2016, 18:54

Ich habe noch etwas gefunden. 


Dassow: Der Strandzugang 3 zwischen Pötenitz und Rosenhagen (Hermannsgasse),
darf ganzjährig zum Reiten über den Strandzugang in gerader Linie bis zur
Mittelwasserlinie sowie je 20 Meter westlich und östlich und zurück genutzt werden.
So hat es das Staatliche Amt der Stadt nahelegt.

Da hast du 40 Meter Strandabschnitt, auf dem man reiten darf. Ob das für deinen Araber aber ausreicht, wage ich mal stark zu bezweifeln. Lange Strecken kannst du dir abschminken. In einigen Orten ist es jedoch erlaubt von abends 21.00 Uhr bis morgens 06.00 Uhr zu reiten. 

Hier zum Beispiel:



Peenemünde und Karlshagen: §6 Abs.(3) Das Reiten am Strand ist in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober grundsätzlich verboten. Dies gilt nicht für den Zeitraum zwischen 21:00 und 06:00 Uhr. Bei besonderem öffentlichem Interesse können auf schriftlichen Antrag
Ausnahmen von diesem Verbot zugelassen werden. Eine Gefährdung oder Belästigung anderer Personen ist auszuschließen. Abs. (4) Durch Tiere entstandene Verunreinigungen sind unverzüglich durch den Führer des Tieres zu beseitigen.






1

Was möchtest Du wissen?