Frage von Manleitner, 27

Osmotischer Druck- Rechenbeispiel?

Ein Gefäß besitzt eine sempipermeable Membran.

Der rechte Teil im Gefäß ist stärker konzentriert als der linke. Die Flüssigkeit im rechten Teil beginnt anzusteigen, sodass die Höhe im linken Teil h1 = 15cm und im rechten Teil h2 = 45 cm beträgt. Die Grundflächen A1 = A2 = 1,5 dm².

a) Berechnen Sie den osmotischen Druck dieser Anordnung.

b) Welche Energie wird in das Aufsteigen der rechten Flüssigkeit gepumpt?

c) Welche Auswirkungen hat der osmotische Druck noch in der Natur?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community