Frage von fzg01, 43

Osmose Filter oder destilliertes Wasser bei Schaumnest (Aquaristik)?

Ich habe ein 108 l Aquarium, wo verschiedene Salmlerarten, Welse, Dornaugen, ein Frosch und Fadenfische drin sind. Eins der Fadenfischmännchen baut immer wieder ein Schaumnest, das Weibchen hat auch schon mehrmals Eier abgelegt, jedoch zerfällt das Nest über Nacht wegen der ´Wasserhärte... Mach ein Osmose Filter Sinn (Wenn, welcher?), oder reicht Destillierst Wasser (wenn, wie viel/welches Verhältnis...)

Schon mal danke im Voraus...

Antwort
von Mikesblogs, 28

Hallo,

woher weisst du das es an der Wasserhärte liegt? Normalerweise würden die Fische gar nicht anfangen Nester zu bauen, wenn die Wasserwerte nicht stimmen.

Mir würden als erstes die Mitbewohner als Ursache einfallen, Nester mit Eiern drin sind für die meisten Aquariumsbewohner ein willkommener Leckerbissen, nicht umsonst werden viele Fische zur Nachzucht in spezielle Zuchtbecken umgesetzt, und gerade Welse machen alles platt was ihnen in den weg kommt, wenn du tagsüber nichts davon bemerkst heisst das nicht das auch nachts das Nest in Ruhe gelassen wird.

Ansonsten, sollte es wirklich an den Wasserwerten liegen, fehlen ein paar Angaben, z.B. die jetzige Härte, sonst kann man dir unmöglich sagen wie du mischen sollst. Ausserdem wäre die genaue Art der Fadenfische hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community