Frage von liebeskindx, 75

Ist es schlimm, wenn man Ort und Datum falsch herum geschrieben hat?

Hallo!

Ich muss ein Schreiben ausfüllen, auf dem ich den Ort und das Datum angeben muss also: "Ort, Datum"

allerdings habe ich jetzt zuerst das Datum hingeschrieben (Mit Kugelschreiber.)

Jetzt wollte ich fragen, ob das arg schlimm ist, danach den Ort zu schreiben oder ob das nicht geht.

Wenn ja, wie schreibe ich das jetzt richtig?

also nach der Jahreszahl ein Komma oder wie?

Liebe Grüße

Antwort
von EGitarre, 44

Normalerweise schreibt man "Ortsname, den 05.04.2016".  Wie schlimm das jetzt ist, kommt ganz auf den Empfänger an.  Bei einem Bewerbungsschreiben sollte man schon drauf achten, wenn man aber z.B. ans Amt einen Brief schreibt werden die den nicht wegen diesem "Fehler" als ungültig erklären

Kommentar von liebeskindx ,

Muss es ausfüllen und an eine Lehrerin geben.

Antwort
von Peter501, 27

Dann schreibst du : 05.04.2016,Nirgendwo - ist nicht weiter schlimm.,

Aber natürlich mit richtiger Ortsangabe.

Antwort
von Lemmy73, 41

Hauptsache beides steht da, reihenfolge ist egal

Antwort
von Strolchi2014, 32

Das ist nicht schlimm, wenn du es falsch herum geschrieben hast.

Antwort
von Seeteufel, 20

Wenn es nicht gerade eine Bewerbung ist, hast du kein Problem damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten