Frage von 1Sonnenschein1, 550

Original Apple Ladekabel nicht verifiziert?

Hallo zusammen

Kürzlich ist mir wieder einmal dieser kleiner Stecker vom iPhone 5s Ladekabel kaputt gegangen. Also habe ich mir ein neues Lightningkabel gekauft. Ein Netzteil hatte ich noch.

Die ersten zweimal aufladen gingen noch, aber beim dritten Mal kam diese Meldung.

Was kann ich tun? Umtauschen?

Liebe Grüsse

Antwort
von D6A5N3I4E5L6, 437

Wenn es sich bei diesem Kabel sicher um ein von Apple verifizierten Ladekabel handelt, ist dies gab klar ein Produktionsfehler und müsse ohne weitere Probleme umgetauscht werden können.

Allerdings ist es sehr schwer von originalen und nachgemachten Kabeln zu unterscheiden, wenn man diese nicht direkt über die Apple website bestellt. Bei Amazon geben sich die meisten Produkte nur als Original an, sind allerdings Billige Fälschungen. 

Wenn du sicher gehen willst dann schau doch mal auf folgende Website: https://support.apple.com/de-de/HT204566 

Hier beschreibt apple genau woran du ein gefälschtes Lightning Kabel erkennen kannst.

Kommentar von Peppie85 ,

wenn es kein iphone ist, ist es kein iphone... aus genau diesem grund und anderen kommt mir son juppytoy nicht in frage

Kommentar von BenzFan96 ,

Hat das irgendeinen Bezug zum Thema, oder warum kommentierst du das unter die Antwort von D6A5N3l4E5L6?

Oder musstest du bloß unbedingt loswerden, dass du dir zu gut bist für ein iPhone?

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & iPhone, 355

Wenn es als originales Apple-Kabel verkauft wurde, solltest du es reklamieren.

Wo hast du es denn gekauft?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 311

nun, das etwas unproffessionell abgekürzte wort "eventuell" sollte alles verraten. ich meine, man sieht ja ob der akku nun geladen wird oder nicht. wenn ja, dann würde ich diese zugegeben nervige meldung einfach ignorieren.

lg, Anna

Kommentar von BenzFan96 ,

Wie würdest du das Wort "eventuell" denn professionell abkürzen? ^^

Kommentar von Jona0 ,

Wieso abkürzen? Eventuell=vielleicht=deutsch. Wo ist das problem?

Antwort
von UnRunDeath, 287

Ich weis nicht ob das auf deinen Fall zurück kommt aber bei Apple gibt es doch eine Rückaktion wegen irgendwelchen Ladekabeln die nicht richtig funtktionieren und so weiter. Musst du mal auf Google schauen / auf der Homepage auf Apple denke da wirst du findig

Kommentar von BenzFan96 ,

Da gibt es zwei Rückrufaktionen, die eine für USB Typ C Kabel, die andere für Netzteilstecker.

Für das Lightning-Kabel gibt es keine.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 241

Bedeutet dann, dass es beschädigt ist, am Kabel gezogen, geknickt etc. Oder wurde dir von einem Laden ein gefälschtes angedreht.

Robutes besorgen

http://www.giga.de/deals/robuste-lightning-kabel-von-syncwire-mit-lebenslanger-g...

Antwort
von mxvigtzl, 23

Es kann auch an einem Adapter stecken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community