Orientierung des Kreuzproduktes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Anschaulich gesagt bilden die beiden Vektoren a und b und der Vektor des Kreuzprodukts a x b = c ein Rechtssystem. Das heißt, du kannst deine rechte Hand nehmen, mit dem Daumen Vektor a darstellen und mit dem Zeigefinger den Vektor b (sie spannen eine Ebene auf). Der senkrecht dazu stehende Mittelfinger gibt die Richtung des Produktvektors c an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonasV
18.12.2015, 17:49

ah das ist mit dreifingerregel immer gemeint :-) vielen dank

0
Kommentar von PWolff
18.12.2015, 17:57

Alternative: Korkzieherregel.

Du drehst einen Arm des Griffs des Korkziehers vom 1. zum 2. Vektor. Der Korkzieher schraubt sich dann in die Richtung des 3. Vektors.

0

Wenn schon die Hand, dann die richtige.
Auch bei Linkshändern gilt hinsichtlich des Kreuzprodukts die
Rechtehandregel.

Glücklicherweise hat man das Reich da weggelassen. Ich erinnere an den Spruch unserer preußischen Vorfahren:
"Solang' das Deutsche Reich besteht, werd'n alle Schrauben rechts gedreht!"
Jetzt gibt es das Reich nicht mehr, aber deutsche Schrauben werden immer noch rechts eingedreht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung