Organspende gegen Geld?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde das extrem schlecht, da es ethisch absolut bedenklich ist (ich kann nicht verlangen, dass mir jemand ein Organ gibt, das er eventuell mal selbst braucht, wenn das zweite nicht mehr funktioniert, und das noch für Geld) und es auch gar nicht so einfach ist, ein passendes Organ zu bekommen. Was habe ich als Patient davon, viel Geld für ein Organ auszugeben, und es wird sofort oder nach wenigen Monaten abgestoßen? Gar nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja für ein ganzes organ finde ich ein bisschen geld in ordnung aber bei Blutspenden fände ich es nicht ok😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht so viele Organe die du gegen Geld spenden kannst.

Eine Niere, aber dann müsstest du der Deutschen KK erklären, warum sie jetzt die kommenden medizinischen Kosten übernehmen sollen, wenn du dir deine Niere hast freiwillig entfernen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?