Frage von PosoPerne, 19

Organischer 3D Scan (Kartoffel) zu CAD Datei?

Hi there,

Als Nerd in vielen Fragen kommen meine Bekannten immer gerne zu mir um mich um Hilfe zu bitten, und ich helfe auch wo ich kann, doch hier stehe ich vor einem Problem bei dem ich keine Lösung finde.

Es geht darum: Lebensmittel, wie in diesem Beispiel eine Kartoffel, sollen von einem 3D Scanner eingescannt werden um dann als Gussform wieder ausgedruckt zu werden.

Der Scan verlief ziemlich gut, Ich habe die Kartoffel eingescannt und eine Hochauflösende Pointcloud erhalten, in 3DsMAx habe ich daraus ein Model generiert. Nun Arbeitet die Firma die die Gussformen machen soll nur mit CAD Daten in einem Programm namens ZW3D und kann mit meinem Files nichts anfangen. Selbst dann nicht wenn ich sie in das Native Format konvertiere

Ein kurzer Blick in Zw3D zeigt mir dass es dort nur sehr Gerade und Synthetische Formen gibt. Technische Zeichnungen eben, meine Modelle sind aber sehr Deteilgenau. Welche Vorgehensweise sollte ich denn nun in Betracht ziehen? Irgendwie muss die Kartoffel jetzt gedruckt oder zumindest in dem Zw3D Porgramm bearbeitbar gemacht werden.

Ich bin um jede Hilfe Dankbar.

Antwort
von Maisbaer78, 4

3dsmax kann normalerweise in DXF ausgeben, exportieren. DXF ist das Standardformat zum Datenaustausch zwischen CAD Systemen. Soweit ich sehen kann, beherrscht Zw3D dieses Format. Wäre auch seltsam wenn nicht.

Hier gäbe es auch noch einen Translator für 3DSMax um das Format STEP zu exportieren. STEP ist in der fertigenden Industrie mehr oder weniger Standard.

https://knowledge.autodesk.com/support/maya/getting-started/caas/CloudHelp/cloud...

Kommentar von ApfelTea ,

Ganz genau. Hätte ich nicht besser erklären können 😌

Kommentar von Maisbaer78 ,

;) ich war halt schneller ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community