Frage von uli27, 60

Organhandel in China - Ermordet und ausgeschlachtet?

Ich habe heute eine Dokumentation in 3sat gesehen, die Morde für den Organhandel anprangert. Kann so etwas wahr sein?

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=56819

Ist der Sender 3sat ernst zu nehmen? Ist das seriöser Journalismus?

Im übrigen hoffe ich, der Betrag wird nicht gelöscht, weil er als unangemessen gemeldet wurde oder unangemessen erschien.

Antwort
von Jinyang, 17

Es ist wahr,dass die Organe aus der Leute sind,die Todesstrafe haben.Aber das war schon verboten.Vielleicht wissen Sie schon,als hundert Jahre früher,die europäische Länder machen Menschenhandel in Afrika.Alles ist abhängig von Süde des Kapitals.

Kommentar von uli27 ,

In der Dokumentation, geht es darum, dass in China Menschen, die im Gefängnis sind auf Bestellung geschlachtet werden sollen, wenn deren Organe für zahlende Empfänger passen.

Halten Sie das für möglich?

Was hat das mit Sklavenhandel in der Vergangenheit zu tun? Wurden Sklaven geschlachtet, um Ihren Körper zu verwerten.

Ich denke die meißten Menschen halten jede Form von Sklaverei für verwerflich. Was meinen Sie mit "Süde"?

Antwort
von 7vitamine, 34

Du hast keine Ahnung wie krank diese Welt eigentlich ist.. es gibt alles was man sich vorstellen kann bzw. das was man sich nicht vorstellen möchte.

Antwort
von Akascha7, 27

Ja leider. Sowas gehört echt total verboten :/ ist teilweise in Amerika auch so. 

Kommentar von uli27 ,

Haben Sie Belege oder Infos für solche Vorfälle in Amerika?

Kommentar von Akascha7 ,

Nicht direkt hab das über eine Freundin erfahren die mir Dan berichte gezeigt hat und auch Videos wo Krankenschwestern über das berichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community