Frage von CLKJ9966, 186

Orgamus Frau vortäuschen?

Hallo und zwar mein Partner und ich haben häufig Sex, und es ist auch einfach perfekt; ich kann mich bei weitem nicht beschweren, allerdings komme ich nicht zum Höhepunkt. Ich weiß wie gerne mein Partner es hätte wenn ich auch kommen würde und iwie denkt er es läge an ihm obwohl ich ihm klar gemacht habe das es definitiv nicht an ihm liegt sondern daran das ich einfach viel später komme. Auch wenns Vllt blöd klingt aber ich möchte ihm ein orgasmus Vorspielen, sozusagen als "Beweis" das es nicht an ihm liegt. Mir ist klar wie man so was vorspielt aber  meine Frage lautet kann ein Mann merken das es nur vorgetäuscht ist ? Damit meine ich keine zu schlechten Schauspieltalente sondern ob es sich iwie man Penis des Mannes bemerkbar macht wenn er noch drin ist (habe nämlich mal gehört die scheide soll sich zsm ziehen oder so & das es der Mann dadurch merkt). Danke im Voraus !:)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 49

Auch wenn Du es gut meinst: Versuche nicht ihm einen Höhepunkt vorzuspielen, den Du nicht hast! Wichtig ist mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt... . Dann in ein paar Wochen oder Monaten dann mit der Wahrheit herauszurücken um irgendwelche Änderungen an seiner Technik einzufordern, würde ihn dann erst recht vor den Kopf stoßen... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiß, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Partner zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Ein erfahrener Mann kann schon ganz gut beurteilen, ob der Orgasmus echt ist oder gespielt - wenn er sich beim Lecken oder Fingern ganz und gar auf die Frau konzentrieren kann. Beim Rein-Raus ist das schwierig - falls die Frau dabei überhaupt kommt... .

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Seid nett aufeinander!


R. Fahren

Antwort
von Puckiducki, 95

Beckenboden anspannen und wieder entspannen und das in einem stetigen Rhythmus für paar Sekunden

Antwort
von Centario, 95

Also wer den O. bei der Frau kennt den sollte die Frau keinen O. vortäuschen können. Und sonst funktioniert das auch nur bei weniger Erfahrenen, wenn überhaupt :-).

Antwort
von SJ7IFVQ5, 63

Ich denke nicht das der Mann das unbedingt merkt ich hatte bisher bei meinem Freund auch noch keinen wirklichen Orgasmus und trotz das ich nichts vorgespielt habe fragt er abundzu schon ob ich gekommen bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community