Frage von user19921992, 74

Ordentliche Kündigung muss ich noch zur arbeit?

Am 17.5.2016 habe ich bei einer neuen Arbeit über eine Live Firma begonnen. Anscheinend wurde ich aus mangelnder Motivation zum 8.6.2016 gekündigt. Die von meiner Leih Firma haben gesagt ich Brauch nicht mehr zur Arbeit gehen weil der Arbeitsplatz wo ich eingesetzt wurde mich nicht mehr will. Bekomme ich in diesem Zeitraum noch Geld oder nicht?

Antwort
von Jewi14, 23

Ja, sie müssen noch bis zum 08.06 das Gehalt zahlen. Ob du wirklich keine Lust hast, kann ich natürlich nicht beweisen und verhalte mich neutral.

Antwort
von Maximilian112, 34

Den Arbeitsvertrag hast Du doch nicht mit dem Einsatzbetrieb sondern mit der ZAF. Wenn Dich diese gekündigt hat wird sie Dir auch bis zum Kündigungstermin Arbeit vermitteln. Und natürlich auch zahlen.

Antwort
von Kleckerfrau, 38

Sie müssen dir das Grundgehalt bis zum 08.06 noch zahlen.

Antwort
von Itchi0108, 17

Dir steht das Geld definitve zu (Arbeitsvertrag lesen. BZA /BAP / IGZ Tarifvertrag lesen) da steht das drin.

Antwort
von peterobm, 30

von dem Betrieb wo du gearbeitet hast, gibt´s nix. Deine Verleihfirma zahlt den Grundlohn bis zum Ausscheiden. 

Du hast wohl eine bezahlte Freistellung bis zu dem Datum

Antwort
von wilees, 21

Dein Arbeitgeber kann Dich jederzeit von der Arbeit freistellen, das entbindet ihn aber nicht von der Pflicht der Lohnfortzahlung während der  " Kündigungsfrist ".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten