Orchidee wollĺäuse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe jetzt zum ersten Mal überhaupt an meinen Pflanzen Ungeziefer gehabt und muß gestehen, daß ich keine Ahnung habe, was es genau war. Leider sind mir trotz Umstellen, Pflanzenspray und Ungeziefervertilgungsmittel einige, darunter auch eine Orchidee, eingegangen. Da ich auch so ein Pflanzenfreak bin und wegen meiner Katzen nicht alles an Vertilgungsmitteln benutzen kann, bin ich ziemlich hilflos.

Ein Gärtner, den ich gerfragt habe, hat mir gesagt, das beste Mittel sei Rapsöl mit Wasser zu verdünnen und die Pflanze abzusprühen, ich habe es aber noch nicht ausprobiert. Vielleicht wäre das aber etwas für Dich? Irgendwann habe ich gelesen, ein Bad in Schmierseifewasser sei auch hilfreich, aber wie gesagt, ich war nie in der Versuchung, es auszuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Spiritus lässt sich das Aufweichen der Läusehaut erreichen, weshalb
sich das Aufpinseln eines Gemischs aus jeweils 10 ml Brennspiritus und
Spülmittel sowie einem Liter Wasser zur Wolllausvernichtung gut eignet.
Schonender ist jedoch das halbstündige Eintauchen der kompletten Pflanze
in lauwarmes Wasser, dem ein paar Spritzer Spülmittel zugefügt wurde,
damit die Oberflächenspannung aufgehoben wird. Um das Überleben von
Läusen und ihren Eiern im Substrat zu verhindert, muss dieses entweder
komplett ausgetauscht oder in Wasser abgekocht werden. Eine Alternative
wäre der Einsatz von Australischen Marienkäfern, die Schmierläuse mit
Genuss verspeisen.Quelle:http://www.orchideen-pflegen.de/orchideen-wolllaeuse.htm  
Solltest du ein Spray nehmen,achte darauf,dass es Oelfrei ist.Oel kann die Poren der Pflanze verstopfen.  LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Standortwechsel mögen Orchideen, wie andere Pflanzen auch, überhaupt nicht. Stell sie einfach wieder an ihren gewohnten Platz und kontrolliere sie täglich. Darauf befindliche Schädlinge oder Gespinste kannst Du auch ohne chemische Hilfsmittel mit Lappen oder Pinzette entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Spülmittel bin ich skeptisch. Es gibt im Handel entsprechende biozide Anwendungsmittel. Einfach mal eine Fachverkäuferin oder auch mehrere befragen, welches das geeignete Mittel ist. Spülmittel kann den pH Gehalt verändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wannabesomeone
25.07.2016, 15:57

Zudem sind wolllause und ähnliches gegen viele gifte und hausmittelchen auch immun geworden..

0

Was möchtest Du wissen?