Frage von gwenevievbaker, 61

Orchidee tot oder lebendig?

Ich habe vor mehreren Monaten meine ersten beiden Orchideen bekommen (sie dürfen anscheinend nicht alleine sein?) Es gab ein paar Male, in denen ich von der Freundin meiner Mutter, die sich mit Orchideen auskennt, gewarnt worden bin, weil ich das Wasser im Übertopf gelassen habe. Ich weiß jetzt, dass man das entfernen muss. Vor ein paar Tagen hat eine meiner Orchideen angefangen, gelbe Blätter zu bekommen und alle fielen ab. Ich hatte nachgeguckt, ob ich was machen könnte, wusste aber nicht, woran es genau liegen kann. Die Freundin meiner Mutter ist jetzt auch über einen Monat im Urlaub... gerade eben ist das letzte Blatt abgefallen und da war es an der Stelle schwarz und kleine Käfer kamen heraus. Ich habe mir auch die Wurzeln angeschaut (die Blüten sind schon vorher abgefallen, eine nach der anderen) und sie waren ganz weiß. Da dachte ich, dass sie schon tot ist, und habe sie schweren Herzens weggeschmissen. War sie denn schon tot? Und seit der Zeit, in der meine eine Orchidee gelbe Blätter bekommen hat, sind die Blüten meiner anderen Orchidee verwelkt, aber nicht eine nach der anderen, sondern alle auf einmal. Es war auch wieder Zeit, ihr Wasser zu geben, da habe ich das getan. Jetzt sind sie immernoch verwelkt. Was stimmt nicht mit ihr? Ihre Wurzeln sind grün... ist das okay?

:(...

Darf meine übrige Orchidee alleine weiterleben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Dackodil, 56

Orchideen bilden keine Rudel, insofern ist es ihnen egal, ob sie allein oder zu mehreren sind.

Hör ganz auf sie zu gießen. Sprüh nur 1 x pro Woche ihre Luftwurzeln ein und täglich ihre Blätter. Wenn möglich nimm dazu Regenwasser, also weiches Wasser.  
Die Wurzeln dürfen auch nicht durch einen dichten, dunklen Übertopf vom Licht abgeschlossen werden und schon gar nicht dürfen sie abgeschnitten werden, weil sie so unordentlich aus dem Topf hängen.

Wahrscheinlich hast du sie ersäuft. Nicht nur Orchideen, die meisten Zimmerpflanzen vertrocknen nicht, sondern werden ersäuft.

Antwort
von Negreira, 53

Steh ich jetzt im Wald? Ist das ein Spiel oder sind es echte Blumen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten