Frage von sabse1993,

Orchidee kaputt?

Hay Leute

Seit knapp einem Jahr habe ich diese Orchidee. Naja ich mache mir im moment sorgen ob sie nicht mehr kommt (wegen den wurzeln. Oder sehnen die immer so aus?). Vielleicht kennt sich ja einer von euch damit aus und kann mir sagen ob sie noch ok ist. habe mir jetzt Orchideen- Nahrung gekauft und ihr das gegeben. Wird das genügen?

THX schon mal

Wünsche euch einen schönen Abend :-)

LG

BILD 1
BILD 1
BILD 2
BILD 2
Antwort von Helmuthk,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das sind die Luftwurzeln, denn die Orchideen wachsen normalerweise an Bäumen und ziehen die Feuchtigkeit aus diesen Luftwurzeln.Bei Orchideen in Töpfen haben die Luftwurzeln nicht so viel Bedeutung. Man sollte sie aber trotzdem ab und zu mal feucht besprühen.Normalerweise ist die Phalaenopsis sehr pflegeleicht. Auf den Photos kann man jedoch sehen, dass die Blume mal 2 Blütenstände hatte, die kurz über dem Topf abgeschnitten oder abgebrochen worden sind.Normalerweise schneidet man die die ausgeblühten Blütenstände über dem letzten Auge ab- wie bei Rosen im Winter.Aber ich denke, nur Geduld, das wird wieder.Noch ein Hinweis: Die Orchideen werden nicht umsonst in durchsichtige Plastiktöpfe gepflanzt.Deswegen bitte keinen Übertopf nehmen sondern einen Topfuntersetzer. Das sieht zwar nicht so gut aus, aber die Wurzeln benötigen Licht, und bei einem Untersetzer kann man einfacher feststellen, ob die Pflanze Wasser benötigt oder nicht.Viel Spaß mit der Blume Helmuthk

Antwort von Melanie2811,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

die Wurzeln sehen immer so aus. Ich denke schon, dass mit deiner Orchidee alles ok ist, die Blätter sehen doch noch ganz gut aus. Ich stelle meine einmal in der Woche für ein paar Minuten ins Wasser (zwischendurch mit Orchideendünger) und scheint ihr zu gefallen

Kommentar von sabse1993,

ja den topf voll mit wasser und die blume dann grad reinstellen und n bissel dünger dazu?

Kommentar von Nachtflug,

Ja, und hinterher gut ablaufen lassen. Orchideen hassen nasse Füße. Die lebenden Triebe hättest Du besser auch nicht abgeschnitten, denn daran bilden sich die neuen Blüten.

Antwort von LittleStuart789,

Ich finde die sieht noch gut aus....außer dass die wurzeln auf dem Bild eher braun aussehen.....bei mir sind die grün...also wenn die wirklich so dunkelbraun sind wie es auf dem pic aussieht, dann würde ich sagen, dass die en bissl abgefault sind....!Wusstest du dass man die nicht so gießen darf das Wasser drin steht sondern aus dem übertopf nehmen muss und dann unterm wasserhahn genügend wasser durchlaufen lassen muss und dann abtropfen lassen.....so mach ich es und es hat bissher gut geklappt...!LG!

Kommentar von sabse1993,

ja die wurzeln sind wirklich so braun :-D

Kommentar von LittleStuart789,

warte erstmal ab...vlt wirds ja wieder besser....behandel sie ganz normal weiter un nimm nicht zu viele Pflegemittel...die sind dauerhaft auch nicht immer gut GLG!

Kommentar von LittleStuart789,

warte erstmal ab...vlt wirds ja wieder besser....behandel sie ganz normal weiter un nimm nicht zu viele Pflegemittel...die sind dauerhaft auch nicht immer gut .GLG!

Antwort von Nachtflug,

Deiner Orchidee geht es gut. Und die Wurzeln müssen so aussehen. Übertreibe es nicht mit der Pflege. Da ist weniger tatsächlich mehr. Einmal in der Woche (am besten in Regenwasser) tauchen und sie ist schon glücklich.

Antwort von teardrop1109,

Die Wurzeln sind normal - nur ein wenig viel. Du solltest die Pflanze täglich mit Wasser übersprühen, damit sie nicht so viel Luftwurzeln bildet. Sie versucht damit soviel Luftfeuchtigkeit wie nur möglich zu bekommen. Das setzt sie unter einen gewissen Stress, so dass es länger dauern kann, bis sie wieder eine Blüte bildet. Aber sonst sieht sie auf den Bildern recht proper aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten