Frage von annalaconda, 294

Orange flecken auf kleidung nach waschen, was tun?

Ich wasche meine wäsche seit jahren gleich, verwende das selbe waschpulver genauso wie weichspüler. Bei den letzten waschgängen hab ich aber plötzlich seltsame orange verfärbungen auf diversen tshirts. Von was kommt das?? Ich wasche immer alles in einer maschine mit 50° und buntwäsche. Neues gewand wasche ich extra, sowie kochwäsche. Hat bis jetzt eig immer gut geklappt, aber auf einmal sind nun vier meiner liebsten shirts mit unschönen flecken versehen die sich leider auch nicht mehr rauswaschen lassen. Ich würde echt gerne wissen woher das kommt, um nicht noch mehr shirts kaputt zu machen. Info: wasche seit ein paar monaten in unserer waschküche, wo die maschine jedoch neu ist. Verwende auch den trockner.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von altgenug60, 242

Benutzt du an den verfärbten Stellen auf deinem Körper eventuell eine Anti-Pickel-Creme mit dem Wirkstoff Benzoylperoxid? Das macht solche Verfärbungen, die man dann NACH der Wäsche erst sieht.

Kommentar von annalaconda ,

Ich benutze zwar solch eine creme, jedoch nur im gesicht. Und da auch in einer meiner unterwäschen so ein fleck ist (der ist schon lange da), kann es nur tlw. die creme sein :-/ verwende sie inzwischen auch am rücken, aber erst seit vier tagen, die flecken sind ca. 2 monate alt :-( meine mum hat auch zwei, drei kleidungsstücke mit solchen flecken.. Hab auch nicht haare gefärbt oder sonstiges was bleicht.. Echt ärgerlich >:/

Kommentar von annalaconda ,

Ja, es war wohl wirklich die pickelcreme.. Trotzdem ist mir der orange fleck in der unterwäsche immer noch ein rätsel 😄

Antwort
von Elfi96, 231

Bei den Flecken  muss ich passen. Ev mal die WaMa leer auf 90 Grad mit Spülmaschinenreiniger laufen lassen, danach auf 60 Grad mit Zitronensäure und dann noch mal 60 Grad ohne Zusätze, um die WaMa zu säubern. Anschließend auch mit einem  Lappen  durchputzen. Die Flecken auf den Shirts mit Fleckengel vorbehalten und  normal waschen. Ev für dich ein Tipp: wenn du deine  Klamotten aus der WaMa holst, schaue genau nach, ob vorbehandelte Flecken herausgewaschen wurden. Wenn nicht, diese  Bekleidung  NICHT IM TROCKNER TROCKEN UND AUCH NICHT BÜGELN, denn dadurch brennst du dir vorhandene Flecken in den Stoff hinein. Ev klebt  aber auch irgendetwas im Trockner,  so was wie ein Kaubonbon oder Weingummi, was Farbe an die Wäsche abgibt. Auch den mal genau ausputzen. LG

Kommentar von annalaconda ,

Danke für die tipps, werde ich auf jeden fall mal umsetzen! Leidergottes hab ich die flecken erst nach dem trocknen bemerkt, heißt die shirts sind kaputt :'( bei meinen ists ja noch verkraftbar, aber auch die meines freundes sind tlw. betroffen wo ein shirt schob mal zw. 30-60€ kostet.. meine mama hatte diese flecken auch, obwohl sie damals ne neue maschine hatte (ca. 8 monate alt gewesen).. Echt seltsam, da auch schwarze kleidung betroffen ist.. Hab mir schon überlegt ob das deo schuld sein kann oder deo in kombi mit schweiß. Was aber dann nicht die flecken auf der unterwäsche erklärt, trage da ja kein deo auf *grins*

Kommentar von Elfi96 ,

Schweiß auf Schwarz macht eher einen weißen Rand. In Verbindung mit Deo unter den Achseln kommen bei weißen Klamotten eher graue Flecken. Gegen Schweißflecken suf weißer Bekleidung soll ein Bad in Buttermilch gut sein.

Ev kannst du mal folgendes gegen die Flecken versuchen (hilft gut bei Obstsaftfkecken) Fleckstelle anfeuchten und dann Zitronensäure drauf träufeln. Im Wasserkocher Wasser zum Kochen bringen und das direkt über die Flecken gießen. 

Oder habt ihr ziemlich eisenhaltiges Wasser? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten