Frage von Sissyausberlin, 153

Oralverkehr/HIV,Wie hoch schätzt ihr mein Risiko ?

Hallo ihr lieben, ich hoffe das mir jemand genauer Auskunft geben kann. Ich (19/weiblich) habe vor kurzen meinen Partner beim Vorspiel oral befriedigt und dabei leider ohne Vorwarnung die voll Ladung in den Mund bekommen ( Ihr versteht schon) . Wie ihr schon ableiten könnt, haben wir kein Kondom verwendet. Ich mache mir seit dem enorme Sorgen ich könnte mich eventuell mit dem HI-Virus angesteckt haben. Er ist 18 und hatte nach seinen angaben bist jetzt 3 ungeschützte Kontakte (mit drei verschiedenen Frauen). Ob er eine Krankheit hat weiß er nicht, hat aber versprochen es testen zu lassen (wobei ich glaube das ich da noch lange drauf warten kann, da er sich immer wieder drückt). Er ist mein erster Freund und sonst achten wir auch immer auf Verhütung! Ich hab erst im Internet danach gelesen, dass man sich oral damit anstecken kann...ich war komplett geschockt, obwohl es eigentlich logisch ist. Ich werde mich natürlich testen lassen aber da ich damit noch 3 Monate warten muss wollte ich fragen, ob mir eventeull jemand sagen wie hoch ihr meine Infektionsgefahr einschätzt? Das macht mich noch ganz verrückt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 66

Wo hast Du Deinen Freund denn kennengelernt? Auf dem Drogenstrich? Bei einer Gangbangparty?

Warum geht man heute eigentlich davon aus, dass jeder Mensch, der schon mal Sex hatte ein Bazillen- und Viren-Mutterschiff ist?!

Selbst für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich Dein Freund irgendwann mal angesteckt hat, ist eine Übertragung beim Oralverkehr so unwahrscheinlich, dass es meines Wissens in der Praxis noch nie zweifelsfrei nachgewiesen wurde und nur als theoretische Möglichkeit gehandelt wird!

Mach Dich also nicht verrückt und genießt den Sex miteinander! Da sowohl die Luft als auch die Magensäure dem HIV Virus recht schnell den Gar ausmacht, kannst Du die verbleibende Ansteckungsgefahr mildern in dem Du dich schnell entscheidest ob Du schluckst oder spuckst...

Wenn es Dich beruhigt, dann macht beide einen Test und verzichtet dann auf Lecktücher, Kondome und Angstträume!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Kommentar von Sissyausberlin ,

Danke für die Antwort und deinen Rat! Ich bin ein bisschen hypochondrisch und neige dazu mich verrückt machen zu lassen, nicht nur im bezug auf Geschlechtskrankheiten.

Antwort
von Schlauerfuchs, 61

Er soll sich zur Sicherheit tsten lassen.

Wenn Du keine Verletzungen im Mund od Hals hast ist das Risiko gering , ein kleines Restrisiko über die Mundschleimhaut beleibt.

Was runter gegangen ist wird von der Magensäure komplett abgebaut.

War es denn schön ,od wolltest Du ihn nur einen gefallen tun ?

Aber bei normalen Sexualverhalten ist auch das Risiko gering dass er etwas hat ,kein Trogenkonsum von ihn ,vorher feste Partnerschaften im normalen Umfeld. 

Kommentar von Sissyausberlin ,

Danke für die Antwort! Sicherlich wollte ich ihm einen Gefallen tun aber unangenehm wa es jetzt auch nicht.

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Er soll sich halt testen lassen ,dass Du sicher sein kannst und ihr beruhigt mal wieder zusammen was "anstellen" könnt....

Antwort
von nvidiauser, 64

Laut Wikipedia wurden Fälle von HIV-Übertragung durch Oralverkehr zwar wissenschaftlich dokumentiert, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung gering. Jedoch kann man sich mit einer großen Palette weiterer Geschlechtskrankheiten anstecken.

Antwort
von beangato, 66

Das kann echt niemand wissen, weil niemand weiß, ob er krank ist.

Antwort
von MildeOrange, 79

Nicht so hoch, aber du solltest 3 Vater-Unser beten um ganz sicher zu sein.

Kommentar von Sissyausberlin ,

..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten