Frage von RedRusty04, 25

Optimales Geschirr für Deutsche Doggen 11 Jahre alt gesucht. Wer kann seine Erfahrungen und Kaufquellen teilen?

Antwort
von antnschnobe, 25

Kann nur über unseren Deutsch Drahthaar und viele andere, uns bekannte Jagdhunde, die im jagdlichen Einsatz stehen, berichten.

Diese Hunde tragen in bestimmten Einsätzen das Niggeloh-Follow-Fährtengeschirr.
Das läßt sich wunderbar schnell überstreifen, ist sehr gut verarbeitet und hält somit auch stärkerem Zug stand. Es hat fast kein Gewicht und ist obendrein ziemlich wasserbeständig. Auch fehlt ihm das oft lästige, weil einengende Halsteil - der Hals des Hundes ist völlig frei.
Der obenliegende Wirbel läßt sich feststellen, den unten am Bauch befindlichen kannst Du ja einfach ignorieren (wird nur auf Fährte/Schweißarbeit gebraucht).
Der Bauchgurt läßt sich verstellen und ist beidseitig zu öffnen, der Steg an der Brust ist ebenso verstellbar, somit kann man die ideale Passform erreichen.

Auch wenn Deine Dogge nicht jagdlich geführt wird ; ), und auch sonst brav an der Leine geht, wäre das vielleicht ein gutes Geschirr.

Vom kleinen und großen Münsterländer über Deutsch Kurz-, Lang-, Stichel- und Drahthaar bis hin zum  Weimaraner, sogar Dackel und Terrier  tragen (in unseren Hundlergruppen) dieses Geschirr.
Bis heute habe ich noch keinen Hundeführer gehört, der nicht zufrieden gewesen wäre, obwohl sie oft im  Einsatz sind, und die Geschirre schon richtig was aushalten müssen.

Vielleicht willst Du es Dir mal anschauen? Gesehen hab ich sie seither bei Modler und  Frankonia.

Frankonia hätte evtl. den Vorteil, daß Du in einer Filiale anrufen und erfragen könntest, die in Deiner Nähe ist (einfach googlen), ob sie das Geschirr vorrätig haben.
Ansonsten bliebe das Internet. Die genauen Maße findest Du, wenn Du eben Niggeloh-Follow-Fährtengeschirr in der Suche eingibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten