Frage von CongaChris, 35

Optimale x1 Grafikkarte?

Hallo, ich habe NUR die Option zu Verfügung eine x1 Grafikkarte zu verwenden und wollte fragen ob jemand gute aber auch nicht zu teuere varianten kennt?

Grüße

Antwort
von Parhalia, 32

Bevor wir Dir einen konkreten Hinweis geben könnten, so solltest Du uns zunächst erst einmal verraten, welche CPU oder SoC nebst Grafiklösung aktuell auf Deinem Mainboard werkeln. Auch Angaben zum Mainboard selbst wären hier hilfreich.

Antwort
von tactless, 29

Und wir sollen jetzt erraten was für dich nicht zu teuer ist? Für den Einen sind das 150 € und für den Anderen 400 €. 

Auch bringt es nichts dir eine Grafikkarte zu empfehlen wenn sie letztendlich nicht in dein Gehäuse passt, oder dein Netzteil zu schwach ist. 

Daher alles Dinge die man beim Grafikkartenkauf beachten, und dann auch ´nennen sollte. 

• Budget

• maximale Länge

• vorhandenes Netzteil (Marke/Modell) 

• restlichen PC Komponenten! 

Kommentar von Parhalia ,

@tactless, ich vermute mal in den bisher auf Nachfrage noch unbestätigte Rückfrage an den Fragesteller eher sowas hier :

http://club-3d.com/index.php/produkte/leser.de/product/radeon-hd-6450-pci-expres...

Antwort
von ceza5858, 31

GTX 970 nicht zu teuer und perfekt zum Spielen, falls man nicht alles auf Ultra mit den höchsten Einstellung spielen will.

Antwort
von CongaChris, 20

-i7 5650U

-DRR3L 2x8GB

-ATX Netzteil 230V

-Steckplatz für PCIe x1 !!! (kleiner Stecker!)

-Preis zwischen 200 - 300 Euro 

Kommentar von Parhalia ,

Für diesen Slot wirst Du keine sinnvolle Karte in diesem Preisbereich und dieser Chipleistung finden, da das schmalbandige x1-Interface solche Karten MASSIV bremsen würde.

Und da die integrierte "Intel HD-Graphics 6000" Deiner CPU schon recht flott für ihre Verhältnisse ist, so wirst Du für den PCIe x1 - Steckplatz hier leider auch keine wirklich lohnenswert schnellere Steckkarte finden.

Die schnellste PCIe x1 Karte in einer kurzen Recherche war die Geforce GT 730 . Und die ist auch nur etwas schneller als Deine momentane Intel HD 6000 im maximalen Turbo-Modus.

Da Deine CPU laut Intel zudem nur als fest verlötete Version mitsamt Mainboard erhältlich ist, und nur PCIe 2.0 ( x1 oder x4 ) unterstützt wird, so ist hier leider auch kein wirkliches Upgrade einer ( dedizierten ) Grafikkarte vorgesehen.

Wenn die Intel-Grafik daher mit Deinen Anwendungen zumindest kompatibel ist ( wenn insgesamt auch langsam ), so wäre jede Investition in eine PCIe - Steckkarte eher rausgeworfenes Geld. ( höchstens halt die Geforce GT 730 )

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 16

Basierend auf deinen Angaben:

-ATX Netzteil 230V

-Steckplatz für PCIe x1 !!! (kleiner Stecker!)


-Preis zwischen 200 - 300 Euro  

Alles über €100 ist bereits ein Hochleistungsgrafikkarte, die einen PCIe x16-Slot belegt.

Diese x16 bieten aber nur höhere Bandbreite. du kannst also deinen Slot auf dem Mainboard aufsägen, oder den Stecker an der Grafikkarte wegsägen bis runter auf x1.

Die neueste normale x1-Karte, die ich auf die Schnelle gefunden habe, ist die Nvidia GT730.

Bottom Line: Schaff dir ein neues System an, wenn du Spielen willst.

Kommentar von Parhalia ,

In dieser Beratschlagung erstmals etwas Kritik durch mich an Deinen ansonsten eher stets guten Ratschlägen :

 " Du kannst den Slot oder die Kontaktleiste der Grafikkarte passend sägen..."

Bitte nicht so einen Murks. In diversen Vorabtests manch professioneller Hardwareredaktionen war es schon teilweise ein Glücksspiel, x16 Karten in einem x4-Slot in mechanischer x16 - Ausführung ( halt nur mit x4 beschaltet ) zum Laufen zu bringen.

Den Upvote bekommst Du aber dennoch wegen Deines abschliessenden Vorschlages mit dem Austausch der Plattform an sich für schnellere Grafikkarten als die Geforce GT 730.

Kommentar von Agentpony ,

Na da bin ich aber beruhigt ;-)

Ich ahbe nicht erwartet, daß´jemand die Laubsäge ohne Rückfrage in die Hand nimmt... oder überhaupt so einen Blödsinn macht^^

Die Sache funktioniert an sich aber schon.

Kommentar von Parhalia ,

Ich würde es aber garnicht erst versuchen mit solchen Voraussetzungen ( Systemplatine ) und einer Grafikkarte ab dem 3-stelligen Bereich.

Bei solchen fest verlöteten "SoC" dient der PCIe x1 vor allem als Erweiterungsslot für andere Peripherie statt einer Grafikkarte.

Antwort
von ThisIsPassi, 23

Nvidia Geforce GTX 980 Ti :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten