Frage von LadyLoupi, 34

Opfer-Fallen?

Hallo liebe Wissende,

ich habe mal eine Frage für ein kleines Pen&Paper-Abenteuer, dass ich derzeit meistere. Kurze Info: Das Ganze spielt (IN ETWA!) zur viktorianischen Zeit und ist im Steampunk-Bereich angesiedelt.

Bei der nächsten Sitzung soll ein Charakter aus einem Forschungslabor befreit werden und der Oberbösewicht ist der Doktor des Labors. Ein hochintelligenter Mann, der damit rechnet, das die Heldengruppe antanzt, um besagten Charakter zu befreien.

Nun brauche ich Fallen, die ich der Gruppe stellen kann. Und zwar so, dass immer einer oder zwei Leute von der Gruppe zurückbleiben müssen, in scheinbar ausweglosen, tödlichen Situationen. Die Gruppe besteht aus 10 Charakteren und dem Helden (der soll's aber heil durch schaffen). Darunter zwei Ingenieure, ein Meisterdieb, ein Hund und einige Kämpfer(innen), ein sehr junges Mädchen, das dem Helden ganz besonders am Herzen liegt ...

Ich brauche also 6 - 9 Ideen für solche perfiden Fallen.

Als Vergleich kann ich hier das Ende von "Tales of Symphonia" anführen, wer's kennt. Oder einige Spielchen von Jigsaw aus der Saw-Reihe. Um eine Orientierung zu bieten.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen :)

Liebe Grüße,

Loupi

Antwort
von StormCat, 5

Wie wäre es mit Fallen die über einen Mechanismus ausgelöst werden, der zwei Charakter (zB die Ingenieure) dazu zwingt etwas wie ein Gegengewicht zu halten damit der der die Falle ausgelöst hat sich wieder bewegen darf, aber hoch geht wenn sie den Posten verlassen?

Oder etwas das Gift / Narkosemittel / Drogen injeziert und dadurch einen Charakter zur Gefährdung der Gruppe werden lässt...?

Sowas in der Art oder ganz andere Richtung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community