Frage von DamianT, 70

Opfer einer DDOS attacke?

Moin, ein Typ hat mir ein Link zugesendet und er ddost mich weil meine 100k Leitung ist tot... mache höchstens 20kb/s downloads.

Ich hab mal bisschen gelesen. Es gibt doch diese Pakete, TCP UDP HTTPS usw. Womit könnte ich hier zutun haben?

Mfg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 716167, 56

Schalt den Router einmal aus und wieder an. Dann solltest du eine neue öffentliche IP haben und der DDOS läuft ins Leere.

Antwort
von Smoke123, 43

Er wird dich ganz sicher nicht DDosen. Entweder Router neu starten oder einfach mal neu verbinden und dann hast du eine andere IP Adresse.

Antwort
von AnonYmus19941, 36

Ok, jetzt mal zur Klarstellung (an alle!): ohne einen Server kann man nicht ge(D)DoSt werden.

Eine (D)DoS-Attacke besteht darin, sehr viele Anfragen an einen Server zu schicken, sodass dieser zusammenbricht, weil er sie nicht alle verarbeiten kann. Der Router blockiert jedoch standardmäßig einfach alle Anfragen, und jeder Computer macht das genauso => niemand verarbeitet die Anfragen irgendwie, sie werden einfach abgewiesen => (D)DoS nicht möglich

Du kannst natürlich trotzdem deine IP ändern (geht in den Einstellungen des Routers), und du kannst auch deinen Router neu starten - schaden wird es nicht, aber nützen wird es dir auch nichts ...

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Ich hab mal bisschen gelesen. Es gibt doch diese Pakete, TCP UDP HTTPS usw. Womit könnte ich hier zutun haben?

Offenbar viel zu wenig. Sei mir nicht böse, aber du hast drei verschiedene Begriffe genannt (Pakete, TCP/UDP, HTTPS), die so absolut gar nichts miteinander zu tun haben ...

Wenn es dich interessiert, kann ich dir vielleicht ein paar Seiten raussuchen, aber eigentlich brauchst du das vermutlich nie, wenn du nicht etwas in dieser Richtung studieren/arbeiten willst.

Kommentar von barnim ,

Der Router blockiert jedoch standardmäßig einfach alle Anfragen, und jeder Computer macht das genauso => niemand verarbeitet die Anfragen irgendwie, sie werden einfach abgewiesen => (D)DoS nicht möglich

Nee, 
Public IP von aussen erreichbar -> Router kann Paketflut nicht verarbeiten (weder accepten, noch denyen, noch rejecten, noch forwarden) -> DDoS erfolgreich.

Auch ein Deny/Reject kostet CPU, bei jedem Geraet.

ohne einen Server kann man nicht ge(D)DoSt werden.

Siehe oben: doch. Die Art des Geraetes ist egal, wenn dein Toaster TCP/IP spricht, kann auch der Opfer von DDoS Attacken werden ;)

cheers | barnim

Antwort
von terrarienfan95, 54

Wenn du ddost wirst, merkst du es an extremen Paketverlust, oder alles bricht einfach zusammen. Dafür könntest du den Typen übrigens anzeigen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community