Frage von enibas1969,

Operation am Unterleib, 2 verschiedene Arbeitgeber, krank geschrieben

Hallo, habe eine sehr heikele Frage. Ich bin am Donnerstag am Unterleib operiert worden und bin zur Zeit noch krank geschrieben. Da ich zwei 400 Euro Jobs habe, habe ich demnach ja 2 verschiedene Arbeitgeber. Ich gehe 2 mal die Woche für 4 Stunden in einer Arztpraxis arbeiten und täglich putzen an der Uni für eine andere Firma. Meine Frage ist: Kann ich für den einen Arbeitgeber (hier gehe ich auf Steuerkarte) arbeiten und für den Putzjob mich krankschreiben lassen ??? Bei der Putzstelle muss ich halt köperlich arbeiten und das würde ich nächste Woche noch nicht schaffen. In der Arztpraxis würde ich nur Telefondienst machen !!! Darf man das versicherungstechnisch ??? Vielen Dank für eure Hilfe

Antwort von Maeuser,

also krank ist krank und unterleib ist nicht zu spassen, wo du lsk gehst und die für dich steuern zahlen -krankenschein, den anderen job eine kopie einreichen. müsste reichen gute besserung

Kommentar von enibas1969,

Das ist schon klar. Du hast glaube ich meine Frage nicht verstanden. Ist es möglich, sich bei einem krankschreiben zu lassen und bei dem anderen zu arbeiten. Ist ja Büroarbeit, die schaffe ich sicherlich. Nur das putzen halt nicht. Oder darf man das aus rechtlichen Gründen nicht. Dann würde ich doch lieber ganz zuhause bleiben, obwohl ich vor langeweile sterbe :-( So rumgammeln ist garnichts für mich.

Kommentar von enibas1969,

Ich würde als keine Mehrstunden machen, sondern wäre ja zuhause, wenn ich eigendlich zur anderen Arbeit müsste

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community