Frage von Spiesser33, 100

OpenVPN unter Standardbenutzerkonto automatisch ohne UAC als Admin starten möglich?

Hallo, ich habe mir neulich einen VPN-Zugang gemietet. Bisher habe ich für einen Verbindungsaufbau immer die mitgelieferte One-Click-Software genutzt. Da ich aber die Verbindung gerne mit dem Boot bzw Login am Rechner (Win7 Ultimate, 64-Bit) automatisch aufbauen möchte und die VPN Software des Anbieters weder automatischen Start noch automatischen Verbindungsaufbau beherrscht, bin ich zu OpenVPN gewechselt.

Die exe der GUI starte ich mittlerweile als Admin (sonst klappt die VPN-Verbindung nicht) automatisch via Verknüpfung samt Einwähl-Parameter über den Autostart-Ordner. Leider gibt es da noch die UAC, welche bei mir dem vollkommenen Automatismus noch im Wege steht.

Gibt es eine Möglichkeit die UAC-Abfrage zu umgehen, ohne zwangsweise zum Admin upgraden zu müssen?

Abschalten möchte ich die UAC definitiv nicht.

Folgendes wurde bereits versucht:

  • Umgehung der UAC durch Aufgabenplanung -> Aufgabe startet nicht
  • MS Application Compaibility Toolkit aus anderem Thread hier auf gf.net -> Fehlermeldung seitens OpenVPN (CreateProcess failed)
Antwort
von DanielDewald, 74

Du kannst unter Windows einfach den openvpn Service verwenden wenn du immer automatisch eine Verbindung aufbauen möchtest. Hierfür muss nur die Konfiguration an der richtigen Stelle liegen und der openvpn Service auf autostart gestellt werden. Weitere Infos findest du auch auf der openvpn Seite oder via Google https://openvpn.net/index.php/open-source/documentation/howto.html#startup

Kommentar von Spiesser33 ,

Danke. Das hat mir sehr geholfen.

Mittlerweile habe ich auch noch herausgefunden, wie man als Standardbenutzer den Dienst starten bzw stoppen kann und das sogar über die GUI. Für mich ist das sehr praktisch, wenn ich den VPN mal nicht benötige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten