Frage von 010373431, 18

Opensuse - /etc/skel in manuell erstelltes Benutzerverzeichnis kopieren?

Hallo wie kann ich nur die Daten aus /etc/skel und nicht das Verzeichnis selbst in ein neu angelegtes Home-Verzeichnis kopieren ? und wie kann ich Besitzrechte an diesen manuell angelegten User vergeben ?

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Linux, 11

ganz so einfach ist das nicht.

Der in den Antworten genannte Befehl cp -r * /home/<neuer-user> würde die versteckten Dateien ( die mit einem Punkt beginnen) nicht mit kopieren aber das ist das, was ein neuer User braucht.

Versuche auch nicht das mit  cp -r .* /home/<neuer-user>  nachzuholen. Dieser Befehl kopiert zwar die "Punkt-Dateien" aber auch noch viel mehr, denn in .* ist auch .. ( das darüber liegende Verzeichnis ) enthalten.

Ein Ausweg ist das mit

cp -R *   /home/<neuer-user> 
cp -R .[A-z]*  /home/<neuer-user>

auszuführen.  In [A-z] ist dann der Punkt ( . ) nicht enthalten.

Antwort
von Linuxhase, 14

Hallo

wie kann ich nur die Daten aus /etc/skel und nicht das Verzeichnis selbst in ein neu angelegtes Home-Verzeichnis kopieren ? 

Was zum Geier sollen die Dateien denn in /home , das Verzeichnis /home/$USER wäre das richtige.

Mit dem Kommando cp werden unter unixoiden Dateisystemen Kopieraktionen durchgeführt. Mit

man cp

erfährt man welche Schalter man verwenden muss, dabei dürften diese hier für Dein vorhaben passend sein:

  • -i, --interactive
  • -R, -r, --recursive
  • -v, --verbose

Wenn Du nicht direkt mit cp arbeiten möchtest, dann verwende doch den mc (Midnight Commander) dafür:

su -c "zypper in mc"
mc

und wie kann ich Besitzrechte an diesen manuell angelegten User vergeben ?

Dafür wiederum ist das Programm chown zuständig, da kann man Beispielsweise mit:

chown 010373431:users /home/$USER/*

alle Dateien in /home/$USER dem Benutzer 010373431 und der Gruppe users zuordnen.

Das Betrifft natürlich nur die Besitzrechte und nicht die Ausführungsrechte welche man mit chmod verändern oder anzeigen lassen kann.

Linuxhase

Antwort
von gigagloin, 18

Wichtigste Befehle:

cp -r /etc/skel/* /home/USERNAME (kopiert /etc/skel-Inhalte)

chown (Dazu bitte die Manpage lesen mit man chown)

Der User kann ohne Einträge in /etc/passwd/ und /etc/shadow/ nicht arbeiten.

http://www.linux-praxis.de/linux1/user5.html

Kommentar von gigagloin ,

Unter OpenSUSE geht das allerdings auch über Yast, hat es einen Grund warum du das nicht verwendest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten