Frage von Nemadies, 34

Open Stack installieren?

Hallo, will das installieren, aber auf Ubuntu habe ich schon einige Anleitungen befolgt und das da drauf zu installieren. Immer wieder Fehler oder es ging nicht weiter. Kann hier mal jemand was idiotensicheres sagen, womit man das installieren kann.

Antwort
von barnim, 15

Die offiziellen Docs (http://docs.openstack.org) sind wirklich sehr gut, anhand derer wuerde ich mich - gerade als Einsteiger - langhangeln.

Es gibt Projekte und s.g. Distros, die dir eine Installation erleichtern (z.B. openstack-ansible, devstack, Fuel, Juju+MaaS uvm.), aber meiner Meinung nach wird dir das erstmal nicht viel helfen, denn dort musst du sowohl OpenStack selbst als auch die verwendete Software verstehen (ergo noch mehr Komplexitaet fuer den Anfang).

Zum Thema "idiotensicher":

Der groesste Vorteil ist gleichzeitig auch der groesste Nachteil von OpenStack. Es ist unglaublich modular, d.h. es gibt nicht "den" OpenStack.
Jeder kann seine Cloud mit den Komponenten und Features bauen, die er gerade braucht.

Es ist daher so gut wie unmoeglich sich "mal eben schnell" einen Stack hochzuziehen, wenn man zumindest das Konzept und das Zusammenspiel der Core Services nicht verinnerlicht hat.

Wo genau bzw. an welcher Stelle im Guide hast du Probleme und welche Fehlermeldungen werden von welchem Service geworfen?

Kommentar von Nemadies ,

Habs bisher mit devstack und anderen probiert. Bei den Anleitungen kommt manchmal beispielsweise sowas, wo man Passwörter festlegen muss und obwohl ich exakt dasselbe eingegeben habe kann ich das bei mir nicht. Das ist aber nur ein Beispiel von vielen... Und ehrlich gesagt weißlich nicht wo ich bei den docs anfangen soll. Das sind so viele und ich will mich kein ganzes Jahr mit denen komplett beschäftigten, da ich sonst mit meinem optionalen Projekt nicht weiterkomme

Kommentar von barnim ,

Und ehrlich gesagt weißlich nicht wo ich bei den docs anfangen soll. 

Am besten beim Install-Guide, denn du willst ja installieren ;)

ich will mich kein ganzes Jahr mit denen komplett beschäftigten, da ich sonst mit meinem optionalen Projekt nicht weiterkomme

Das ist dann nicht realistisch und du solltest entweder versuchen deine Projekttimelines besser zu legen oder dir das Wissen einkaufen.

Selbst "ein ganzes Jahr" ist sehr wenig Zeit, wenn es darum geht einen OpenStack aufzubauen und produktiv zu betreiben.

Antwort
von Linuxhase, 13

Hallo

Kann hier mal jemand was idiotensicheres sagen, womit man das installieren kann.

Das System ist nicht für Idioten geschaffen, die sollten lieber bei Windows bleiben oder sich mit angebissenem Obst beschäftigen.

Linuxhase

Kommentar von Nemadies ,

Ah ja, du wusstet also schon alles seit der Geburt an, wie man sowas konfiguriert? Also ist Lernen überflüssig?

Kommentar von Linuxhase ,

@Nemadies

Also ist Lernen überflüssig?

Das habe ich doch gar nicht geschrieben.

Du fragtest doch:

Kann hier mal jemand was idiotensicheres sagen, womit man das installieren kann.

und dabei gibt es eben nicht viel zu lernen.

Wie bereits von barnim geschrieben wurde, ist das Ganze so variabel und kann so komplex gestaltet werden, das es keine allgemeingültige Anleitung geben kann.

Du wirst wohl den harten Weg gehen müssen.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten